Nullpunktspannsystem MTS

Für eine höhere Prozesssicherheit

Um Umrüst- und Einrichtzeiten des Maschinenparks zu reduzieren, sind multifunktionale Spannsysteme von großem Nutzen. Das überarbeitete Nullpunktspannsystem MTS+ aus der bewährten Produktfamilie MTS von Erowa passt auf die wichtigsten Bearbeitungstechnologien wie Fräsen, Schleifen, Drehen, Senkerodieren und Messen. Trotz der technischen Weiterentwicklung bleibt es kompatibel zu den Spannfuttern der Produktfamilie. Zur Verbesserung der Prozesssicherheit werden die Funktionen des Systems in jedem Zustand überwacht. Über nur zwei Druckluftleitungen werden zahlreiche Funktionen und Zustände lückenlos geprüft und das Resultat gemeldet. Die Signale werden direkt an eine CNC Steuerung weitergegeben. Zur kompletten Ansteuerung sind nur zwei Druckluftleitungen nötig. Die Spannfutter bestehen aus rostbeständigem Material. Für mehr Informationen nutzen Sie die Kennziffer. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstückträgersysteme

Effizientes Teilehandling

Zell Systemtechnik entwickelt Werkstückträgersysteme und Clips für die Fixierung präziser und empfindlicher Werkstücke. Hiermit lassen sich Bauteile und Fertigprodukte exakt und schonend handhaben, transportieren, reinigen oder behandeln.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Basis für die digitale Fabrik

Vernetzung im Vakuum

Damit elektrische Vakuum-Erzeuger, -Greifer oder Kompaktejektoren sichtbar für die smarte Fabrik werden, müssen sie in Echtzeit digitale Energie- und Prozessdaten zur Verfügung stellen. Schmalz integriert dafür Schnittstellen in seine Komponenten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige