Nanopositionierer PXY 201 CAP

Piezoantrieb für Nanopositionierung

Piezosystem Jena erweiterte die Serie PXY und bietet einen neuen XY Nanopositionier- und Mikro-Scanntisch mit großem, freien Durchgang an. Der PXY 201 CAP bietet eine freie Apertur von 30 mal 30 Quadratmillimeter und einen Verfahrweg von 250 Mikrometer ungeregelt - beziehungsweise 200 Mikrometer im geregelten Betrieb. Mittels einer integrierten hochauflösenden kapazitiven Wegmess-Sensorik können Drift und Hysterese ausgeglichen werden. Das System bietet höchste Positionsstabilität, Linearität, Wiederholbarkeit und Genauigkeit. Digitale Controller des Herstellers ermöglichen eine Anpassung der Parameter während des Systembetriebs. Durch die FEM-optimierte Festkörpergelenkführung hat das System eine hohe Bahntreue. Durch das Framedesign der Führung ist der Nanopositionier- und Mikro-Scanntisch robust gegen große Beladungen. Zum Minimieren von unerwünschten Überschwingen und Verkürzen der Einstellzeiten im Scannbetrieb ist der PXY 201 CAP mit integrierten passiven Dämpfungselementen ausgestattet. Als Folge wird auch das Positionsrauschen minimiert. Aufgrund dieser Eigenschaften und der hohen Zuverlässigkeit des PXY 201 CAP ist der Nanopositionierer besonders geeignet für Anwendungen in der Scanningmikroskopie, Oberflächenanalyse, Metrologie und Alignment und im Bereich der Nanopositionierung, wo Sub-Nanometer-Genauigkeiten und großer innerer Freiraum gefordert werden. Vakuum- und Tieftemperaturanpassungen sind verfügbar, ebenso wie Materialvariationen von Invar, Super-Invar, Aluminium oder Titan. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...
Anzeige

Werkzeugmaschinen

Wunderpferd aus dem Maschinenbau

Zayer hat mit der Arion G ein neues Dreh- und Fräszentrum entwickelt, das erstmals auch die Verwendung des digitalen Zwillings ermöglicht. Das spanische Unternehmen Zayer lässt sich bei der Namensfindung für seine Maschinen gerne durch die...

mehr...

Schnittleistungen

Längere Lebensdauer

Mit der Einführung eines hochmodernen Prozessdesigns bei der Herstellung einiger Bimetall-Produkte ist es Wikus gelungen, Maßstäbe in der Sägebranche zu setzen. Das neue Fertigungsverfahren des Sägebandherstellers bewirkt bei allen Produkten eine...

mehr...

Blechhandling

Schnelle Wendung

Für das Blechhandling stellt Eurotech neue Vakuum-Hebegeräte vor. Dazu gehört das Hebegerät der Serie eT-Hover-loop, das dann zum Einsatz kommt, wenn flächige Lasten bis 500 Kilogramm um 180 Grad gewendet werden müssen.

mehr...