Multifunktionsgeräteträger

Ordnung ist das halbe Leben

Unaufgeräumte Arbeitsplätze in Werkstatt und Montagehalle erhöhen das Unfallrisiko. Besonders an Schweißarbeitsplätzen ist Vorsicht geboten, werden hier doch zahlreiche Gerätschaften wie Schweißkoffer, Elektroanschlüsse, Gasleitungen und Absaugvorrichtungen benötigt. Abhilfe schafft der von Vetter entwickelte Geräteträger, über den sowohl Abluftkanäle als auch Energiezuführungen zum Arbeitsplatz geführt werden können. Darüber hinaus ist an dessen Auslegerende sogar eine sichere Halterung für den Schweißkoffer vorhanden. Die Knickbarkeit des Auslegers ermöglicht das Heranführen aller Gerätschaften an jede beliebige Stelle des Arbeitsplatzes. Die flexible Abgasabsaugung kann direkt oberhalb der Schweißpistole angesetzt werden. Die knickbaren Geräte sind mit Ausladungen bis zu vier Meter lieferbar, die Tragfähigkeit an der Spitze beträgt bis zu 250 Kilogramm. Sonderausführungen sind bis acht Meter Ausladung auf Anfrage lieferbar. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kransystem Ergoline

1.000 Kilogramm manuell verfahren

Vetter Krantechnik hat ein handverfahrbares Leichtkransystem mit Aluminiumschienen vorgestellt. Das Ergoline-System kann Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegen. Das komplette Kransystem ist ab Lager erhältlich, da es aus...

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...