Mehrfach-Spannschraubstock Atorn

Flexibles Spannsystem

Der Werkzeugdienstleister und Systemlieferant Hahn+Kolb hat ein innovatives Spannsystem in sein Sortiment aufgenommen. Der Atorn Mehrfach-Spannschraubstock ermöglicht zusammen mit verschiedenen Komponenten gleichzeitig ein schnelles, präzises Spannen mehrerer Werkstücke und ein rasches Umrüsten. Während der Bearbeitung kann ein zweiter Spanner bestückt werden. Das System verlängert damit die Maschinenlaufzeiten und verkürzt unproduktive Rüstzeiten. Insgesamt erhöht sich die Effizienz der Werkzeugbearbeitung. Der Mehrfach-Spannschraubstock eignet sich für das Spannen von unterschiedlichen Werkstücken auf vertikalen und horizontalen Bearbeitungszentren sowie auf Fräs- und Schleifmaschinen. Durch einfache Skalierung kann die Spannschiene mühelos an verschiedene Größen angepasst werden, beispielsweise an längere Werkstücke. Zusatzkomponenten, etwa feste Backen oder Keilspanner in unterschiedlichen Maßen, sind kompatibel und ermöglichen die Bearbeitung verschiedener Werkstücke. Während glatte Backen beispielsweise auch bei weichen Oberflächen keine Abdrücke hinterlassen, bieten geriffelte Backen besonders Rohteilen guten Halt. Mit Adaptersets können mehrere Spannschienen für große Spannweiten aneinandergereiht werden. Adapterplatten erleichtern die Umrüstung der Schienen zu einem Spannturm. Das ermöglicht das Spannen an palettisierten Maschinen und auch von vielen Produkten auf engstem Raum. In Bearbeitungszentren werden Spanntürme häufig genutzt, um mehrere Werkstücke gleichzeitig zu bearbeiten. Das System ist benutzerfreundlich und schnell zu bedienen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Qualitätssicherung

Bauteile mobil und präzise geprüft

Hahn+Kolb präsentiert auf der Control erstmals das neue Kleinlast-Härteprüfgerät Q10 CHD-Master von Qness für das Prüfen von Verläufen an randschichtgehärteten Bauteilen, das mobile UCI-Härteprüfgerät Sonodur2, den Ausgabeautomat HK-MAT FP für die...

mehr...

Sechseck-Werkbank

Praktischer Arbeitskreis

In der modernen Fertigung und Ausbildung kommen neben ergonomischen Einzelarbeitsplätzen Gruppenwerkbänke zum Einsatz. An diesen Fertigungsinseln werden alle Geräte und Betriebsmittel vereint, die zur Verarbeitung des Werkstücks nötig sind.

mehr...

Wearables

Handschuh reduziert Fehler

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine neuen Handschuhscanner vorgestellt. Die intelligenten Barcodescanner der Münchner kommen bereits bei Industrieunternehmen wie Kuka, Bosch, Festo oder ThyssenKrupp zum Einsatz – und zwar überall...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrokettenzug

Sicherheit beim Bedienen

Kito verweist auf den EDC-Elektrokettenzug als Handhabungslösung. Er wurde nun mit angepasstem Magnetgreifer und einigen neuen Features erweitert. Der Kettenzug ist schnell, zuverlässig, leicht und kompakt designt.

mehr...
Anzeige

Handhabungsgeräte

Hier lässt sich was kippen

Der dänische Hersteller von Flurfördergeräten Logitrans hat Handhabungsgeräte für Rollen, Fässer und Kisten vorgestellt. Mit dem Multi-Fasskipper kann der Anwender Fässer aus verschiedenen Materialien und verschiedenen Dimensionen transportieren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige