Maschinenrichtlinie

Neue Maschinenrichtlinie

Am 29. Juni 2009 tritt sie in Kraft: Die neue Maschinenrichtlinie 2008/42/EG. Die Hersteller sind mit einer Stichtagslösung konfrontiert, denn bis zum 28.12.2009 müssen sie die aktuelle Richtlinie 98/37/EG anwenden und auch danach die Konformität erklären. Um den Übergang zu erleichtern, ist es jedoch möglich, bereits vor dem 29. Juni 2009 den Anhang I der neuen Richtlinie anzuwenden. Er enthält Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Anforderungen, die der Maschinenhersteller beachten und durch geeignete Maßnahmen der Risikominderung verbindlich umsetzen muss. Neu für den Hersteller ist die Pflicht, eine Risikobeurteilung durchzuführen. Das beinhaltet die Abschätzung und Dokumentation der Eintrittswahrscheinlichkeit und der Schadensschwere. Für Hersteller unvollständiger Maschinen ändert sich noch mehr: Sie müssen künftig eine Montageanleitung und die Einbauerklärung mitliefern. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neue Bandbunkergeneration

Teilebevorratung und Dosierung

Mit der Bandbunkergeneration der IBB-Serie von Afag lassen sich Teile bevorraten und automatisch nachfüllen. Anwender können mit diesen Nachfülleinrichtungen einen konstanten und exakt dosierten Teilefluss in Zuführ-, Wiege- oder Zählprozessen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Micro System

Greifsystem für die Nische

Micro System für Greifer. Für enge Räume und kleine Bauteile hat ASS ein Micro System entwickelt, das kleiner und leichter ist und das auch Teile, die bisher Fallteile waren, handhaben kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schwere Massen bewegen

Nur mit zwei Fingern

Mit einem servopneumatischen Balancer können Mitarbeiter in Montage und Logistik schwere Massen mit nur zwei Fingern heben und bewegen. Herzstück des Balancers ist die kraftvolle und sichere Antriebslösung YHBP von Festo – mit automatischer...

mehr...

Magnetgreifer

Vertikaler Zugriff auf Bleche

Goudsmit hat seine Magnetgreifer überarbeitet. Die Greifer sind mit einem permanenten Neodym-Magneten auagestattet. Diese Handling-Magnete können mit Hilfe von Druckluft ein- und ausgeschaltet werden und haben eine Gewindebohrung zur Befestigung am...

mehr...