Linearförderer

Für Klitzekleines

Mit der Entwicklung einer neuen Generation von Linearförderern der Baureihen HLF-M (Hybrid-Linear-Förderer Magnetantrieb) sowie HLF-P (Hybrid-Linear-Förderer Piezoantrieb) betont der Handlingmodule- und Zuführtechnik-Spezialist Afag einmal mehr Systemlösungs-Kompetenz bei der Zuführung von großen bis ganz kleinen Montageteilen. Das Unternehmen aus Huttwil stellte den HLF-M zum Zuführen für größere bis kleine Bauteile und den HLF-P zum Zuführen kleiner bis kleinster Bauteile vor. Beide Baureihen haben eine geschlossene, kompakte und konstruktiv leicht integrierbare Form sowie einen optimierten Schwingkräfteausgleich. Er basiert in beiden Varianten auf dem Prinzip des Massenausgleichs sowie der speziellen Anordnung der Massenschwerpunkte von Nutz- und Gegenmasse. Dabei werden freie Schwingkräfte größtenteils direkt im Gerät eliminiert und nicht in den Geräteunterbau abgeleitet. Daher gibt es keine Störschwingungen, die sich in einer Montagestation oder -anlage negativ auswirken oder beim Sortieren, Vereinzeln und Zuführen für Störungen sorgen können. Außerdem wird durch die Aufhängung der Massen die Entstehung von Querschwingungen vermieden, was zu einer ruhigen und schonenden Bauteile-Förderung und damit zu mehr Prozesssicherheit führt. Die lange und breite Montagefläche für den Aufbau unterschiedlichster Förderschienen erweise sich als nützlich für Aufbau und Auslegung von Förder- und Führungsschienen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zuführtechnik

Topfkünstler am Werk

Kunst kommt von können, sagt Rhein-Nadel Automation (RNA) in Aachen und widmet sich der lagerichtigen Zuführung von Werkstücken im Automatisierungsprozess. Maßgeschneiderte Zuführsysteme sind die Kernkompetenz des 1972 geründeten Unternehmens.

mehr...

Teilezuführung

Variantenreiches Handling

Teilezuführung als zentraler Automations-Baustein Die Hager-Group realisierte mit Unterstützung von Afag-Zuführtechnik am Hauptstandort in Obernai/Elsass ein hochflexibles Montagesystem zur Produktion von Leistungsschaltern.

mehr...

Linearförderer

Kleines mit Schwung

Mit der Entwicklung der Generation von Linearförderern der Baureihen HLF-M (Hybrid-Linear-Förderer Magnetantrieb) sowie HLF-P (Hybrid-Linear-Förderer Piezoantrieb) will der Handlingmodule- und Zuführtechnik-Spezialist Afag einmal mehr seine...

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...