Leichtbaugreifer LEG 400

Unabhängige Finger

Schunk baut das Programm seiner modularen Langhub-Elektrogreifer weiter aus: Mit dem LEG 400 können auch Anwender aus der zerspanenden Metallbearbeitung, der Automotiveindustrie sowie aus Montage und Handhabung die Vorteile des modularen Greifens nutzen. Mit einem Servomotor ausgestattet hat der gewichtsoptimierte LEG eine Greifkraft bis 1.050 Newton und einen variablen Hub zwischen null und 103 Millimeter. Dabei wiegt er mit einem Motor nur 6,5 Kilogramm. Er ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut und lässt sich sowohl mit pneumatischen als auch mit elektrischen Antrieben ausstatten. Bei der Wahl der Servomotoren haben Anwender freie Hand. So können Roboterhersteller auch eigene Motoren einsetzen und den Leichtbaugreifer mit dem gleichen Befehlssatz wie den Roboter ansteuern. Zudem lassen sich bei servoelektrischen Antrieben die auftretenden Kräfte messen und regeln. Wird der LEG mit einem ein- zelnen Servomotor betrieben, werden beide Antriebsspindeln miteinander gekoppelt und die Finger synchron verfahren. Mit zwei Motoren hingegen können die Finger unabhängig voneinander beliebige Positionen im Greifbereich anfahren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektrogreifer

Fast ein Kinderspiel

Schunk komplettiert die Baureihe der mechatronischen Kleinteilegreifer EGP. Sie lassen sich einfach ansteuern, womit der Umstieg vom pneumatischen aufs elektrische Greifen zum Kinderspiel werde, so die Lauffener.  Da die Mechatronikgreifer auf der...

mehr...

Dreibackengreifer MPTM

Kein bestromter Stillstand

Die Mechatronik-Greifer-Serie hat der Anbieter Gimatic nun ergänzt um Drei-Backengreifer sowie Drehmodule für 180 Grad. Die Greifer definierten neue Maßstäbe hinsichtlich Baugröße und Leistung beim Handling von Kleinteilen, so der Hersteller.

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Elektrogreifer

Patentierter Mechanismus

Der Elektrogreifer MPPM von Gimatic ist gekennzeichnet durch einen neu entwickelten, patentierten Spannmechanismus. Mit ihm ist kraftvolles elektrisches Greifen auf kleinstem Bauraum möglich. Der leicht zu integrierende MPPM findet überall dort...

mehr...
Anzeige

Dreibacken-Elektrogreifer

Ohne Luft

Dreibacken-Elektrogreifer für TeilefamilienDer Trend weg von der Pneumatik hin zu Elektrogreifern ist erkennbar. Allerdings bringen bisherige Elektrogreifer nur geringe Spannkräfte auf. Das Konstruktionsbüro Maul stellt ein schnelles Gerät vor, das...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Impulsgreifer GEP9002

Impuls für Sparsamkeit

Jüngst erhielt Sommer-automatic in Leipzig den Intec-Preis für den Impulsgreifer GEP9002. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Leipziger Messe herausragende Entwicklungen im Bereich der Fertigungstechnik sowie im Werkzeug- und Sondermaschinenbau.

mehr...

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...