Laserforming

Lasergeformte Funktionsteile

Laserforming ist in vielen Industriezweigen ein etabliertes Verfahren, wenn kurzfristig Prototypen oder Versuchsteile benötigt werden. Mit den modernen Technologien des Laserformings lassen sich ebenso gut Funktionsteile für den Echteinsatz herstellen. Der Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialist Schunk bietet individuelle Lösungen, beispielsweise Greiferfinger und Adapterplatten aus lasergeformtem Polyamid. Vorteile für den Kunden: Die Komponenten sind leicht, verschleißfest und können auch in komplexen Geometrien gefertigt werden. Freiformflächen für formschlüssiges Greifen sind ebenso möglich wie beliebig gestaltete interne Luftdurchführungen in einteiligen Werkstücken oder Bohrungen um die Ecke. Das verwendete Polyamid PA12 ist sehr elastisch. Dadurch können auch einteilige Ausgleichsysteme realisiert werden, die sich mit pendelnd aufgehängten Greiferbacken an die Werkstückkontur anpassen. Lasergeformte Greiferfinger und Adapterplatten werden innerhalb von drei Tagen geliefert – eine ideale Lösung für Verschleiß- und Ersatzteile. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Titel

Individuell und sicher

Lasergeformte Greiferfinger von Schunk gewährleisten PrüfprozessDas Laserforming beim Bau von Prototypen und Versuchsteilen hat sich längst bewährt. Das generative, sprich Material aufbauende Verfahren, bietet jedoch noch deutlich mehr...

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...