Kleinteilegreifer

Mit drei Fingern

Der anhaltende Trend zur Miniaturisierung macht den Einsatz immer kleinerer Komponenten und Werkzeuge erforderlich. Schunk stellt seinen Kunden passende Greifwerkzeuge für ihre Automatisierungsaufgaben zur Verfügung und hat seine erfolgreiche Baureihe der MPZ-Miniaturgreifer um die neuen Baugrößen 16, 20 und 25 ergänzt. Diese winzigen und leistungsstarken Drei-Finger-Zentrischgreifer sind überall im Kleinteilehandling einsetzbar, beispielsweise zum Handhaben und Montieren von Produkten wie Nadeln, Mikroprozessoren oder kleinen elektrischen Bauteilen. Ebenso wie ihre großen Geschwister haben die drei Kleinen die bewährte und genaue T-Nuten-Gleitführung, die durch gehärtete, geschliffene Stahlgrundbacken sichergestellt wird und somit für Zuverlässigkeit und ein Maximum an Leistung sorgen. Bemerkenswert ist die Greifkraftsicherung, die als optionales Merkmal verfügbar ist; sowohl beim Öffnen des Greifers als auch beim Schließen wird in der entsprechenden Variante die Greifkraft mittels sehr kleiner Federn abgesichert. Somit wird beispielsweise dem Bauteilverlust beim plötzlichen Ausfall des pneumatischen Drucks entgegengewirkt. Optional bietet der Hersteller bei diesen Kleinteilegreifern die bekannten kompakten und zuverlässigen Magnetschalter sowie induktive Sensoren ohne zusätzlichen Anbausatz an. Ideal ist der Einsatz des von Schunk kürzlich vorgestellten Magnetschalters MMS-P mit einfacher und sicherer Programmierbarkeit. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...