Kleinteilegreifer

Mit drei Fingern

Der anhaltende Trend zur Miniaturisierung macht den Einsatz immer kleinerer Komponenten und Werkzeuge erforderlich. Schunk stellt seinen Kunden passende Greifwerkzeuge für ihre Automatisierungsaufgaben zur Verfügung und hat seine erfolgreiche Baureihe der MPZ-Miniaturgreifer um die neuen Baugrößen 16, 20 und 25 ergänzt. Diese winzigen und leistungsstarken Drei-Finger-Zentrischgreifer sind überall im Kleinteilehandling einsetzbar, beispielsweise zum Handhaben und Montieren von Produkten wie Nadeln, Mikroprozessoren oder kleinen elektrischen Bauteilen. Ebenso wie ihre großen Geschwister haben die drei Kleinen die bewährte und genaue T-Nuten-Gleitführung, die durch gehärtete, geschliffene Stahlgrundbacken sichergestellt wird und somit für Zuverlässigkeit und ein Maximum an Leistung sorgen. Bemerkenswert ist die Greifkraftsicherung, die als optionales Merkmal verfügbar ist; sowohl beim Öffnen des Greifers als auch beim Schließen wird in der entsprechenden Variante die Greifkraft mittels sehr kleiner Federn abgesichert. Somit wird beispielsweise dem Bauteilverlust beim plötzlichen Ausfall des pneumatischen Drucks entgegengewirkt. Optional bietet der Hersteller bei diesen Kleinteilegreifern die bekannten kompakten und zuverlässigen Magnetschalter sowie induktive Sensoren ohne zusätzlichen Anbausatz an. Ideal ist der Einsatz des von Schunk kürzlich vorgestellten Magnetschalters MMS-P mit einfacher und sicherer Programmierbarkeit. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Werkzeugmaschinen

Wunderpferd aus dem Maschinenbau

Zayer hat mit der Arion G ein neues Dreh- und Fräszentrum entwickelt, das erstmals auch die Verwendung des digitalen Zwillings ermöglicht. Das spanische Unternehmen Zayer lässt sich bei der Namensfindung für seine Maschinen gerne durch die...

mehr...

Schnittleistungen

Längere Lebensdauer

Mit der Einführung eines hochmodernen Prozessdesigns bei der Herstellung einiger Bimetall-Produkte ist es Wikus gelungen, Maßstäbe in der Sägebranche zu setzen. Das neue Fertigungsverfahren des Sägebandherstellers bewirkt bei allen Produkten eine...

mehr...