Kippvorrichtungen

Ergonomisch kippen

Hebe-Kipp-Schrägstell-Wende- und Ausleergeräte erleichtern die Arbeit, schonen das Material, steigern die Produktivität, senken die Kosten und sparen Zeit: Dahm ist überzeugt von seinem Angebot der ergonomischen und wirtschaftlichen Problemlösungen mit Standardgeräten oder Sonderanfertigungen. Die elektrohydraulischen Hebe- und Schwenkgeräte erreichen Kippwinkel von 135, 150 oder 180 Grad und werden fahrbar oder ortsfest als Norm- und Sonderbehälter angeboten. Die Kippwinkel der elektro- oder handhydraulische Hub- und Neigegeräte erreichen 40, 45, 60 oder 89 Grad. Hier besteht für den Anwender die Wahl zwischen ortsfest oder leicht verfahrbar durch Vulkollanrollen. Bei den Sonderkonstruktionen bieten sich zahlreiche Umsetzungen für platzsparendes, seitliches Beladen, die Kombination mit Förderbändern, Rollengängen und/oder Schwingrinnen an. Dazu kommen elektrohydraulische Palettenlifte, die ebenfalls schwenkbar mit 30 oder 45 Grad ausgeführt sind. Die Tragfähigkeit der Lifte erreicht 1.500 Kilogramm. Noch mehr Gewicht verkraften die Dahm-Wendevorrichtungen für Coils oder Papierballen: bis zu vier Tonnen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Einlagerungshilfe

Paletten vom Stapel

Das erstmalige Einlagern von Systempaletten hat Stopa erleichtert: Die Lösung nennt sich Pallet Insertion Tool und besteht aus einer Einlagerhilfsvorrichtung, für deren Einsatz nur ein Mitarbeiter und ein Gabelstapler benötigt werden.

mehr...

Justiervorrichtung Alufix

Mit Alufix ganz fix

Eine platzsparende, hochpräzise Vorrichtung, die leicht transportiert und einfach gelagert werden kann, stellt Witte vor. Die Vorrichtung eignet sich zum Justieren der Frontnase eines Tourenwagens. Dabei wird das empfindliche Carbon-Werkstück nicht...

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...