zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Heavy-Duty-Federstößel

Schonendes Handling

Sicher saugen bei Produkten mit Höhendifferenzen – Federstößel sorgen dafür, dass der Vakuumsauger das Werkstück sicher greift. Niveauunterschiede werden durch die gefederte Lagerung des Vakuumsaugers ausgeglichen. Fipa hat das Stößel-Sortiment jetzt um die stabilen Heavy-Duty-Federstößel erweitert. Als Standardausführung oder mit Verdrehsicherung: Rostfrei mit Edelstahlschaft und Kunststoffgleitlager eignen sie sich für den Einsatz unter rauen Bedingungen. Die direkt am Vakuumsauger angebrachten Stößel gleichen nicht nur Höhentoleranzen am Werkstück aus. Gerade bei kraftvollen Anwendungen mit hoher Dynamik, etwa beim Handling von Glasscheiben in der Automobilindustrie, vermindern sie den Druck auf das Handlinggut. Diesen federn sie kontrolliert ab und ermöglichen dadurch ein sanftes Aufsetzen des Saugers auf dem Werkstück – für eine schonende Handhabung empfindlicher Produkte. Aufgrund der besonderen Beschaffenheit der Stößelstangen aus rostfreiem Edelstahl und hochwertigen Kunststoffgleitlagern sind die Federstößel verschleißfest und robust. Sie haben auch bei starker Beanspruchung und kurzen Taktzeiten im Pick & Place eine lange Lebensdauer. Durch die drei wählbaren Abstufungen des Hubs lassen sie sich flexibel an die Anwendung anpassen. Fipa deckt mit seinem Sortiment an Federstößeln ein breites Anwendungsspektrum in der Vakuumtechnik ab. Je nach Produkttyp reicht ihr Hub von sieben bis 84 Millimeter. Auch bei den Anschlüssen gibt es je nach Ausführung Abstufungen. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kniehebelpresse

Besonders rechte Winkel

Kniehebelpressen mit Servoantrieb sind flexible Anlagen, die in vielen Bereichen der Umformtechnik zum Einsatz kommen. Eine Weiterentwicklung stellte das Technologiefeld Stamping & Cutting des Schuler-Konzerns vor: eine 6.

mehr...

Werkstückfixierung

Neu in Keramik

Das patentierte Prinzip der Fixierung durch konturgerechte Abformung über einzeln gelagerte Stößel eines Werkstücks bietet ideale Voraussetzungen. Die Systeme von Matrix werden im Baukastenprinzip ausgeliefert, die auf Grund jahrelanger...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wearables

Handschuh reduziert Fehler

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine neuen Handschuhscanner vorgestellt. Die intelligenten Barcodescanner der Münchner kommen bereits bei Industrieunternehmen wie Kuka, Bosch, Festo oder ThyssenKrupp zum Einsatz – und zwar überall...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrokettenzug

Sicherheit beim Bedienen

Kito verweist auf den EDC-Elektrokettenzug als Handhabungslösung. Er wurde nun mit angepasstem Magnetgreifer und einigen neuen Features erweitert. Der Kettenzug ist schnell, zuverlässig, leicht und kompakt designt.

mehr...

Handhabungsgeräte

Hier lässt sich was kippen

Der dänische Hersteller von Flurfördergeräten Logitrans hat Handhabungsgeräte für Rollen, Fässer und Kisten vorgestellt. Mit dem Multi-Fasskipper kann der Anwender Fässer aus verschiedenen Materialien und verschiedenen Dimensionen transportieren und...

mehr...