Heavy-Duty-Federstößel

Schonendes Handling

Sicher saugen bei Produkten mit Höhendifferenzen – Federstößel sorgen dafür, dass der Vakuumsauger das Werkstück sicher greift. Niveauunterschiede werden durch die gefederte Lagerung des Vakuumsaugers ausgeglichen. Fipa hat das Stößel-Sortiment jetzt um die stabilen Heavy-Duty-Federstößel erweitert. Als Standardausführung oder mit Verdrehsicherung: Rostfrei mit Edelstahlschaft und Kunststoffgleitlager eignen sie sich für den Einsatz unter rauen Bedingungen. Die direkt am Vakuumsauger angebrachten Stößel gleichen nicht nur Höhentoleranzen am Werkstück aus. Gerade bei kraftvollen Anwendungen mit hoher Dynamik, etwa beim Handling von Glasscheiben in der Automobilindustrie, vermindern sie den Druck auf das Handlinggut. Diesen federn sie kontrolliert ab und ermöglichen dadurch ein sanftes Aufsetzen des Saugers auf dem Werkstück – für eine schonende Handhabung empfindlicher Produkte. Aufgrund der besonderen Beschaffenheit der Stößelstangen aus rostfreiem Edelstahl und hochwertigen Kunststoffgleitlagern sind die Federstößel verschleißfest und robust. Sie haben auch bei starker Beanspruchung und kurzen Taktzeiten im Pick & Place eine lange Lebensdauer. Durch die drei wählbaren Abstufungen des Hubs lassen sie sich flexibel an die Anwendung anpassen. Fipa deckt mit seinem Sortiment an Federstößeln ein breites Anwendungsspektrum in der Vakuumtechnik ab. Je nach Produkttyp reicht ihr Hub von sieben bis 84 Millimeter. Auch bei den Anschlüssen gibt es je nach Ausführung Abstufungen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kniehebelpresse

Besonders rechte Winkel

Kniehebelpressen mit Servoantrieb sind flexible Anlagen, die in vielen Bereichen der Umformtechnik zum Einsatz kommen. Eine Weiterentwicklung stellte das Technologiefeld Stamping & Cutting des Schuler-Konzerns vor: eine 6.

mehr...

Werkstückfixierung

Neu in Keramik

Das patentierte Prinzip der Fixierung durch konturgerechte Abformung über einzeln gelagerte Stößel eines Werkstücks bietet ideale Voraussetzungen. Die Systeme von Matrix werden im Baukastenprinzip ausgeliefert, die auf Grund jahrelanger...

mehr...
Anzeige

Handhabungstechnik

Kaffee für Hochstapler

Beim Kaffeemaschinenhersteller Eugster/Frismag beluden die Mitarbeiter die Paletten bisher ohne technische Unterstützung. Auf der Suche nach einer Hebehilfe überzeugte eine Schlauchheber-Version von Schmalz.

mehr...

Zerkleinerungstechnik

Was von der Kapsel übrig bleibt

Verfahrensbedingt fallen beim Thermoforming von Espresso-Cups aus mehrschichtigen Kunststofffolien Fehlteile an. Mit prozessintegrierten Systemlösungen aus Absaug- und Zerkleinerungstechnik sorgt Getecha dafür, dass dieser Ausschuss direkt...

mehr...

Expansionskurs

Zimmer plant Ausbau zweier Standorte

Zimmer ist auf Expansionskurs, der Umsatz ist im zweistelligen Bereich gewachsen und jährlich werden rund 100 neue Mitarbeiter eingestellt. Daher plant das Unternehmen seine beiden Standorte in Rheinau um jeweils eine neue Produktions- und...

mehr...