Handlingsystem Feederplus

Mehr Bewegungsfreiheit

Das Handhaben von Lasten wird zum Kinderspiel, je beweglicher das Handlingsystem ist. Mit dem Modell Feederplus vereint Strothmann die Vorteile eines Linearroboters mit denen eines Knickarmroboters. Das System führt lineare Bewegungen aus und kann dank zusätzlich rotierender Achsen die Formteile während des Transfers von Presse zu Presse in verschiedene Richtungen orientieren. Durch seine fünf – beziehungsweise sechs – Achsen hat es die dafür notwendigen Freiheitsgrade. Mit den linearen, überlagerten Bewegungsabläufen hat dieser Feedertyp einen Zeitvorteil gegenüber herkömmlichen Robotern. Der Bewegungsablauf, mit dem der Feeder bis zu zwölf Großteile pro Minute ausbringt, lässt sich einfach und überschaubar realisieren. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...
Anzeige

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...