Handlinggerät mit rotationsunterstützter Drehachse

Horizontal ganz einfach

Ab sofort erleichtern rotationsunterstützte Drehachsen das Handling. Üblicherweise unterstützen Balancersysteme die Hubbewegung – also die vertikale Bewegung – typischerweise pneumatisch. Damit lassen sich auch mehrere hundert Kilogramm schwere Produkte frei und leicht im Raum auf- und abbewegen. Arbeitsabläufe geraten auf diese Weise ergonomisch und rationell. Bisher gab es allerdings noch keine geeignete Unterstützung für die horizontale Bewegung – also das Bewegen des Produktes von A nach B. Dadurch blieb der Bediener beim Einleiten der horizontalen Bewegung einer hohen Wirbelsäulenbelastung ausgesetzt. Außerdem waren Beschleunigung und Geschwindigkeit für die horizontale Bewegung eingeschränkt – der Mitarbeiter konnte nicht das ganze Potenzial des Handlingsystems ausschöpfen. Durch die patentierte Rotationsunterstützung von EFS gehört das jetzt der Vergangenheit an: Die Drehbewegung der Achsen wird über das intuitive Bedienkonzept eingeleitet, und der Bediener kann belastungsfrei eine höhere Beschleunigung erlangen. Ergebnis ist eine höhere Produktivität und ergonomisches Arbeiten mit gezielter Entlastung des Bedieners. Optional ist es möglich, die Antriebseinheiten der Rotationsunterstützung für einen automatischen Rücklauf in die Ruheposition des Balancers zu nutzen, ohne dass der Bediener zeitaufwändige Wege zurücklegen muss. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Balancer: Stabile Achse

Die Balancer der Serie Ratiolift H von EFS sind einfache und robuste Geräte für präzises und leichtgängiges Handhaben. Es handelt sich um pneumatisch oder elektrisch gesteuerte Hubachsen für Traglasten von 100 bis 1.

mehr...

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...