Handhaben

Handhabungstechnik von A bis Z

Ein 500-seitiges Lexikon ist aktuell bei Hoppenstedt Publishing in Darmstadt erschienen. Der langjährige handling-Autor Dr.-Ing. habil. Stefan Hesse erläutert mehr als 3.000 Begriffe aus der Handhabungs-, Roboter-, Antriebs- und Fördertechnik. Weitere Schwerpunkte bilden die Programmierung, Steuerung und CNC-Technik, die Sensorik und Bilderkennung sowie die Künstliche Intelligenz und angrenzende Themenbereiche. Ob Dreipunktgreifer oder Gelenkarmroboter, ob Lagen-Depalettierer oder Laserscanner, ob Mikroaktorik, Montagezelle oder Parallelkinematik: Kein Begriff der modernen Fabrikautomatisierung wurde ausgelassen. Auch wirtschaftliche Aspekte – letztlich die Triebfeder jeder Automatisierung – hat der Autor berücksichtigt, wie die Erläuterungen zu Life Cycle Design, Make or Buy sowie Technikfolgenabschätzung belegen. Wer mit Begriffen wie Cyc-Projekt, Greenman, McKibben Kontraktor oder Syntelmann nichts anfangen kann, wird Stefan Hesses umfangreiche Geschichtskenntnisse zu schätzen wissen. Schließlich erläutert er auch – vielleicht nicht ganz ohne Augenzwinkern – Begrifflichkeiten aus Bionik, Raumfahrt und Kino: Cyborg und Frankenstein, Exoskellett und Metropolis, Filmhelden wie Gort und R2D2 sowie Mars-, Melk-, Schach- und Spielzeugroboter. Etwa 1.000 Strichzeichnungen illustrieren dieses umfassende und nützliche Nachschlagewerk zur gesamten Fabrikautomation. Das Lexikon „Handhabungstechnik von A bis Z“ kostet EUR 29,90 (einschließlich Versand). Man kann es bestellen unter der Internetadresse <http://tinyurl.com/hesse>. gm

Anzeige

Lexikon „Handhabungstechnik von A bis Z“ (verbindliche Bestellung EUR 29,90) Hoppenstedt Publishing, Darmstadt, Tel. 06151/380-366, Fax 380-99366, http://www.handling.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Neue Greifer-Serie

Parallel und mit drei Fingern

Für den Bereich Montage hat Camozzi sein Produktportfolio mit neuen kompakten Greifern ergänzt. Zur Motek präsentiert das Unternehmen ein ganzes Sortiment an Greifern, unter anderem die neu entwickelte Serie CGPT, ein Parallelgreifer mit T-Führung.

mehr...

Sichere MRK

Cobot-Greifer mit Schaum

Mensch und Roboter rücken auch in der Logistik näher zusammen. Schmalz hat daher eine Greifer-Lösung entwickelt, die durch ein spezielles Produktdesign für eine sichere Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) sorgen soll.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Direktantriebe

Pick & Place schnell wie der Blitz

Maschinenbauer Paro hat ein Pick-&-Place-System entwickelt, das mit elektrischen Direktantrieben arbeitet. Es ist effizienter und erfordert weniger Montage- und Wartungsaufwand als Systeme mit Pneumatik- oder Kurvenscheibenantrieb.

mehr...