Handhaben

Handhabungstechnik von A bis Z

Ein 500-seitiges Lexikon ist aktuell bei Hoppenstedt Publishing in Darmstadt erschienen. Der langjährige handling-Autor Dr.-Ing. habil. Stefan Hesse erläutert mehr als 3.000 Begriffe aus der Handhabungs-, Roboter-, Antriebs- und Fördertechnik. Weitere Schwerpunkte bilden die Programmierung, Steuerung und CNC-Technik, die Sensorik und Bilderkennung sowie die Künstliche Intelligenz und angrenzende Themenbereiche. Ob Dreipunktgreifer oder Gelenkarmroboter, ob Lagen-Depalettierer oder Laserscanner, ob Mikroaktorik, Montagezelle oder Parallelkinematik: Kein Begriff der modernen Fabrikautomatisierung wurde ausgelassen. Auch wirtschaftliche Aspekte – letztlich die Triebfeder jeder Automatisierung – hat der Autor berücksichtigt, wie die Erläuterungen zu Life Cycle Design, Make or Buy sowie Technikfolgenabschätzung belegen. Wer mit Begriffen wie Cyc-Projekt, Greenman, McKibben Kontraktor oder Syntelmann nichts anfangen kann, wird Stefan Hesses umfangreiche Geschichtskenntnisse zu schätzen wissen. Schließlich erläutert er auch – vielleicht nicht ganz ohne Augenzwinkern – Begrifflichkeiten aus Bionik, Raumfahrt und Kino: Cyborg und Frankenstein, Exoskellett und Metropolis, Filmhelden wie Gort und R2D2 sowie Mars-, Melk-, Schach- und Spielzeugroboter. Etwa 1.000 Strichzeichnungen illustrieren dieses umfassende und nützliche Nachschlagewerk zur gesamten Fabrikautomation. Das Lexikon „Handhabungstechnik von A bis Z“ kostet EUR 29,90 (einschließlich Versand). Man kann es bestellen unter der Internetadresse <http://tinyurl.com/hesse>. gm

Anzeige

Lexikon „Handhabungstechnik von A bis Z“ (verbindliche Bestellung EUR 29,90) Hoppenstedt Publishing, Darmstadt, Tel. 06151/380-366, Fax 380-99366, http://www.handling.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...
Anzeige

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Greifer

Mechatronik mit IO-Link

Zur SPS IPC Drives erweitert Schunk sein Greiferportfolio um leistungsdichte Mechatronikgreifer, die unmittelbar per IO-Link oder Profinet parametriert und angesteuert werden können.

mehr...