Handhabungstechnik

Greifer aus dem Baukasten

Wenige Einzelkomponenten zu einer Vielzahl modularer Lösungen zu kombinieren, ist nicht nur eine pfiffige, sondern gleichermaßen wirtschaftliche Lösung. Das erkannte auch eine Firma aus Hofheim, die Greifmodule in mehreren Baugrößen als Parallel- und Winkelgreifer fertigt. Ihre Modularität besteht darin, dass diese Komponenten funktionstechnisch in Antriebseinheiten, Greiferbausätze, Greifkraftsicherungen und Drehadapter getrennt sind. Dadurch kann man auf ein und dieselbe Antriebseinheit unterschiedliche Greiferbausätze aufzusetzen. Bei einer konstanten Greifkraft lassen sich diese Module außen- und innenspannend wie auch einfach- oder doppelwirkend betreiben. Die Greifkraftsicherung über ein vorgespanntes Federpaket kann man ebenfalls wahlweise außen- oder innenspannend einsetzen. Sie dient der Sicherung der Greifkraft bei Druckausfall. Über den optionalen Drehadapter werden die Greiferbausätze zur Antriebseinheit stufenlos verdreht und anschließend formschlüssig fixiert. Der Vorteil dieser Bauweise kommt beim Abgreifen von Werkstücken zum Tragen, wenn die Greifachse schräg zur Anschlusskonstruktion stehen muss. Bei allen Baugrößen können bis zu vier Greiferbacken-Positionen mit standardisierten Abfragesets quittiert werden. Die Wiederholgenauigkeit beträgt þ0,02 Millimeter bei Greifkräften bis 420 Newton bei sechs bar. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde als IFOY Nominee mit dem FTS Manipula-TORsten nominiert. TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Werkzeugmaschinen

Wunderpferd aus dem Maschinenbau

Zayer hat mit der Arion G ein neues Dreh- und Fräszentrum entwickelt, das erstmals auch die Verwendung des digitalen Zwillings ermöglicht. Das spanische Unternehmen Zayer lässt sich bei der Namensfindung für seine Maschinen gerne durch die...

mehr...