Handhabungstechnik

Sanfte Technik

Wenn Spritzgussmaschinen Kunststoffteile auswerfen, geht es bisweilen hoch her – mit der Geschwindigkeit. Damit Roboter diese Teile trotzdem sicher aufnehmen können, entwickelte SAS Automation eine gefederte Greifergrundplatte in mehreren Größen. Sie besteht aus einer Grund- und einer Trägerplatte. Beide werden durch vier Federbeine parallel zusammengehalten. Mit wenigen Handgriffen spannt man die Grundplatte in die – am Roboterarm montierte – Schnellwechsel-Vorrichtung ein. Die Trägerplatte nimmt den kompletten Greifer auf. Die Federbeine ermöglichen dem Roboter, mit dem gesamten Greifarm direkt an das gespritzte Kunststoffteil heranzufahren und es vor dem Auswerfen aufzunehmen. Die Federn der Greifergrundplatte absorbieren hierbei den Druck des Auswerfers und geben bis zu fünf Zentimeter nach. Dadurch kann das Spritzgussteil während der Übernahme nicht ungesichert zu Boden fallen. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrieroboter

Die Saugerspinne

ist eine anschauliche Bezeichnung für ein Greifersystem zum Handhaben großflächiger und/oder schwerer Teile, die oft mit Vakuumsaugern angepackt werden. Das ist eine bewährte Technik. Was lässt sich denn da noch besser machen?Für die Tragstruktur...

mehr...

Robotertechnik

Hat der Greifer schon gegriffen?

Genau diese Frage lässt sich jetzt über ein Signal beantworten, das ein Sensor Kit für Greiffinger an den jeweiligen Roboter gibt. Diese Abfragemöglichkeit macht den Greifvorgang sicherer. Das Sensor Kit passt auf alle neuen Greiffinger der Reihe...

mehr...
Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...