Greifer GSI

Greifen O-Ringe

Die neuen Greifer der Serie GSI von Sommer-automatic sind in der O-Ringmontage das Pendant zur bewährten Greiferserie GS. Das gilt auch für den zur O-Ring-Innenmontage entwickelten Greifer. Mit dem Aufnehmen, Spreizen und Abstreifen übernehmen sie eine Mehrfachfunktion. Bis zu einem Durchmesser von maximal 130 Millimeter und einer Schnurstärke bis vier Millimeter werden O-Ringe durch Einfahren der Aufnehmerstifte zunächst in Kleeblattform gebracht. Auf dem Weg zur Montagebohrung fahren dann so genannte Spreizbacken dreimal aus und ein, um so einen besseren Sitz des O-Rings auf den Greiferbacken zu erreichen und eventuelle Schleifen zu beseitigen. In Montageposition fahren die Spreizbacken auseinander und positionieren den O-Ring in der Werkstücknut. Ein Auswerfer streift nun den O-Ring von den Aufnehmerstiften. Durch zusätzliches Ausfahren der Aufnehmerbacken wird der O-Ring komplett in die Nut gedrückt. Alle drei Funktionen erfolgen jeweils über einfach wirkende Zylinder, wobei die Kraftübertragung für den Abstreifer über die Kolbenstange und für die Aufnehmerbacken sowie die Spreizbacken über Hebel und Kulisse erfolgt. Der Hub für die Aufnehmerbacken ist einstellbar, was ein Überdehnen des O-Rings bei der Montage verhindert. Ebenfalls einstellbar ist der Hub für die Spreizbacken. Damit lässt sich der GSI-Greifer individuell an den Bohrungsdurchmesser des Werkstücks anpassen. Die Befestigung und Positionierung der Greifer erfolgt axial am Greiferboden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...