handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Handhabungstechnik> Energieeffizientes Flächengreifsystem

Blech-HandlingEin Trio für magntisches Handling

Goudsmit-Magnetgreifer

Auf der Automatica zeigt Goudsmit Magnetics eine Kombination aus einem magnetischen Timing-Belt, einem Spreizmagneten und einem Magnetgreifer. Mit dieser Einheit können Stahlbleche schnell und genau getrennt, gehoben und in eine Presse eingelegt werden.

…mehr

Flächengreifsystem FXC-HDEnergieeffizientes Flächengreifsystem

sep
sep
sep
sep
Flächengreifsystem FXC-HD: Energieeffizientes  Flächengreifsystem

Um die Effizienz des Flächengreifsystems FXC-HD von Schmalz zu belegen, wurde es mit einem herkömmlichen Vakuum-Greifsystem verglichen. Folgende identischen Leistungsdaten lagen dem Vergleich zugrunde: Eine Zykluszahl von 5.760 Zyklen pro Tag im Zweischicht-Betrieb bei durchschnittlich 245 Arbeitstagen pro Jahr, ein Vakuum von minus 300 Milli-Bar zum sicheren Greifen des Werkstücks sowie ein Druckluftverbrauch der Greifsysteme von 668 Liter pro Minute. Für das marktübliche Flächengreifsystem wurde für Evakuierung und Abblasen des Werkstücks eine Dauer von jeweils von 0,5 Sekunden angesetzt. Bei einer Transportzeit des Werkstücks (ohne Saugen) von drei Sekunden ergab sich dadurch ein Druckluftverbrauch über einen Zeitraum von insgesamt vier Sekunden. Das energieverbrauchsoptimierte Greifsystem FXC-HD verfügte dagegen über einen minimierten Grundkörper mit geringerem Evakuierungsvolumen. Getrennte Kammern sorgten beim Ansaugen und Abblasen für kürzere Ablegzeiten. Für den Aufbau des Vakuums und Abblasen des Werkstücks benötigte der FXC-HD nur je 0,3 Sekunden. Bei identischer Transportdauer des Werkstücks von drei Sekunden verbrauchte das Schmalz-Flächengreifsystem nur für 3,6 anstatt für vier Sekunden pro Zyklus Druckluft. Gegenüber dem Vergleichssystem sparte das Greifsystem pro Zyklus 4,45 Liter Druckluft. Das sind pro Jahr rund 6.285 Liter weniger. Das macht eine jährliche Betriebskosteneinsparung von knapp 315 Euro (zehn Prozent) möglich und entspricht einer jährlichen Reduktion des CO2-Ausstoßes um zehn Prozent. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Greifen in beengter Umgebung

HandhabungstechnikWie greif´ ich das?

Im Gegensatz zum Menschen, der mit geschickten Händen über ausgesprochene Universalwerkzeuge verfügt, benötigt man in der Automatisierungstechnik besondere Greifzeuge. Der Einsatz immer besserer Handhabungstechnik erweitert sich seit Jahren stürmisch.

…mehr
Saugspinnen transportieren empfindliche PVC-Platten: Hier ist die Folie kein Problem

Saugspinnen transportieren empfindliche...Hier ist die Folie kein Problem

Kömmerling ist bekannt als Marke für Fensterprofile und PVC-Produkte. Beim Stapeln der fertigen Platten von der Produktionslinie auf Paletten sind Saugspinnen von Schmalz im Einsatz; sie sorgen für Prozesssicherheit, schonenden Transport und höheren Durchsatz.

…mehr
Druckkissen

DruckluftkissenTechnisches Kissen

Druckkissen als Maschinen- oder Montageelemente decken in Industrie und Gewerbe diverse Anwendungen ab. Gleichmäßige Flächenpressung, kleine Einbaumaße und große Kräfte bei geringen Hüben führen zu einer besseren technischen Performance.

…mehr
Drehmodul ERS

DrehmodulDreht endlos

Für mehr Tempo, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit in der Produktionsautomatisierung gewinnen mechatronische Module an Bedeutung. Für rotative Bewegungen im mittleren Lastbereich hat Schunk das Drehmodul ERS entwickelt.

…mehr
Schunk auf der Motek: Der schnelle Finger begeistert

Schunk auf der MotekDer schnelle Finger begeistert

Über 20 Neuheiten hat Schunk auf der diesjährigen Motek präsentiert. Im Mittelpunkt des Besucherinteresses standen das erste vollautomatische 3D-Designtool für additiv gefertigte Greiferfinger.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige