Flächengreifer, selbstansaugende Geräte

Saugen statt greifen

Vakuumhebegeräte stießen bislang an ihre Grenzen, wenn die zu hebenden Gegenstände keine einheitliche, glatte Oberfläche haben. Aero-Lift Vakuumtechnik in Geislingen hat einen Flächengreifer entwickelt, für den das Heben einer unvollständigen Palette Dosen, lose nebeneinander liegender Holzbretter oder von Werkstücken mit je individuellen Größen nach eigenen Angaben kein Problem darstellt. Das Grundprinzip: Die Saugplatte saugt das Transportgut an, statt es zu greifen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Lücken vorhanden sind, ein Produkt schräg liegt oder aus mehreren Teilen besteht. Durch das Aero-Lift Vuss-System, das über Strömungsventile viele kleine Ansaugpunkte an- und abschalten kann, wird stets ein Vakuum aufgebaut. Das Greifsystem besteht aus einem Grundkörper, aus dem die sich darin befindlichen Ventile entnommen, gereinigt oder ersetzt sowie angepasst und ausgetauscht werden können. Aus den unterschiedlichen Größen, Lochrasterungen und Ventilen ergeben sich mehr als 100 Variationsmöglichkeiten. Die zweite Neuentwicklung aus Geislingen ist ein selbstansaugendes Vakuumhebegerät, welches das horizontale Lastenhandling von 1.200 Kilogramm und mehr – ohne Stromkabel - ermöglichen soll. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...