Filmangussschneider

Schneiden in engem Raum

Ein Filmangussschneider der Firma SAS Automation schneidet Angüsse an schwer zu erreichenden und engen Stellen ab. Diese Fähigkeit verdankt das Produkt einer Angussbreite von rund fünf Zentimetern mit doppelt wirkendem Tandemzylinder und einer rasiermesserscharfen, im 45 Grad Winkel angebrachten Klinge.

Der Hersteller hat das Werkzeug mit der Klingenhalterung auf einen Spezialzylinder gesetzt, um den Schneideprozess präzise tätigen zu können. Der Anwender kann den Zylinder in vielen Winkelpositionen montieren, um den Zugang zu schwer erreichbaren Angüssen zu ermöglichen. Diese Art des Filmangussschneidens erlaubt es, an sehr schwer erreichbare Stellen mit der aktivierten Druckbewegung des Zylinders zu gelangen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Nachgiebigkeit ist Einstellungssache

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart hat für die Handhabung empfindlicher Werkstücke einen Roboterfinger mit adaptiver Nachgiebigkeit auf Basis von...

mehr...
Anzeige

Handhabungssystem

Reagiert sofort

Scalia Indeva präsentiert den Liftronic Easy-6, der im Vergleich zum Kettenzug oder zu pneumatischen Handhabungsgeräten höhere Geschwindigkeiten, präzisere Positionierungen sowie eine ergonomischere Bedienung ermöglichen soll.

mehr...

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumtechnik

Leicht greifen, leichter konfigurieren

Welches Potenzial die Vakuumtechnik für Leichtbauroboter bietet, zeigt Schmalz. Ein Highlight ist das neue Greifsystem SLG für individuelle Handlingaufgaben in sich dynamisch wandelnden Fertigungsumgebungen. Intelligent wird es auch mit dem...

mehr...