CLAD-Lift 350

Freundliches Hebegerät

Ursprünglich für die Montage von Fenstern entwickelt, ist der Clad-Lift 350 von Aero-Lift zum Multitalent avanciert: Mit diesem Vakuumhebegerät lassen sich Fensterelemente, Kunststoffplatten, Türelemente, Brandschutztüren, Betonelemente, Granit und andere Steinplatten sowie beschichtete Holzplatten transportieren und einfach verbauen. Die Vorteile des mitarbeiterfreundlichen Gerätes: Eine einzige Person kann das Transportgut rückenschonend heben, umsetzen und montieren. Die maximale Hubhöhe liegt bei drei Metern. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Holzplattenhandling mit VacuMaster

Schreiner-Gehilfe

Einfaches Sägen von Platten mit Vakuum-Handling Die Entnahme von Platten aus einem stehenden Lager, die Beladung einer vertikalen Plattensäge und die Zuführung der Zuschnitte für die weitere Bearbeitung – mit dem Vakuum-Hebegerät VacuMaster...

mehr...

Vakuum-Hebegerät

Ganz klar einfach

Mehr Effizienz beim FensterhandlingEin Fensterhersteller setzt zur effizienten Handhabung von Glasbauelementen ein Vakuum-Hebegerät ein und erhöht damit die Produktivität in den Montage- und Handhabungsabläufen.

mehr...

Hebetechnik

Für regenerative Energien

Für den Wachstumsmarkt der regenerativen Energien hat Aero-Lift ein umfangreiches Spektrum an Vakuumhebegeräten. Damit lassen sich vielfältige Anwendungsgebiete abdecken, beispielsweise komplexe Handlingaufgaben für die Windkraftindustrie: Das...

mehr...

Handlingsysteme

Sicher auch ohne Luft

Mehr Arbeitssicherheit durch Vakuumheber mit WarnsignalgeberDas Bewegen schwerer Lasten wird mit Vakuumheberzeugen unterstützt. Gefahrenmomente für die Bediener lassen sich mit akustischen oder optischen Signalen entschärfen.

mehr...
Anzeige

Vakuumhebegeräte

Plattensauger

Holzhandling mit Vakuumhebetechnik: Einfach, schnell und effektivOb im Bauwesen, im Handwerk oder in der Industrie – Holz ist ein vielseitig verwendbare Rohstoff. Für das Handling und den Transport kommen unterschiedliche Hilfsmittel zum...

mehr...