BalanceLift

Natürliche Abläufe

Expresso ergänzt durch den BalanceLift die Produktpalette für das Small Goods Handling. Mit ihm lassen sich Lasten von 20 bis 150 Kilogramm mit flexiblen Hubwegen von 0,3 bis drei Meter „balancieren“. Das Produkt ist richtungweisend im Hinblick auf Ergonomie und Wirtschaftlichkeit, denn es ermöglicht leichte und präzise Hantierungen – ob bei der Kommissionierung und Manipulierung von Paketen, Kisten, Kästen, Normbehältern, Eimern, Kanistern, Fässern oder beim Handhaben schwerer und unhandlicher Bauteile. Der Hubvorgang erfolgt zeitgleich mit den natürlichen Bewegungsabläufen des Anwenders, der mit dem ergonomischen Bedienhandgriff den Verladevorgang initiiert. Für die Hebe- und Senkvorgänge müssen keine Bedientasten betätigt werden, und der Nutzer hat die volle Kontrolle über den Verladevorgang – ohne körperliche Kraftanstrengung. Das Gerät sorgt für ein gleichmäßiges Handling, was sich positiv auf Produktionsabläufe und Anwender-Gesundheit auswirkt. Der Balancer kann an Schienensysteme, Stahlbauten und Stand- oder Wandkränen montiert werden. Er wird ausschließlich mit sechs bar Druckluft betrieben und ist in unterschiedlichsten Produktionsbereichen einsetzbar; elektronische Steuerkomponenten sind nicht notwendig. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...

EcoLoad im Rotomat

Der richtige Platz

Optimale Regal-Beladung spart EnergieWenn man einen umlaufenden Industrielift richtig belädt, lässt sich eine Menge Energie sparen. Hänel sorgt mit einer Mikroprozessor-Steuerung für die richtige Material-Einlagerung.

mehr...

Lift EcoDrive

Energie aus Lift

Der Hänel EcoDrive spart Energie während der Arbeit im Lager: Für die Aufwärtsbewegung des Extraktors muss elektrische Energie zugeführt werden, bei der Abwärtsbewegung wird Strom ins Netz eingespeist.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...