Anschlagpunkte

Sicher durch Anschlag

Bereits vor mehr als drei Jahrzehnten hat RUD die ersten Patente hinterlegt, die einen Schutz für eine schraubbare und schweißbare Variante für Sicherheitsösen forderte. Auslöser war der damals noch wichtige Kohle-Bergbau: Eine Untersuchung über häufige tödliche Unfälle und Verletzungen mit schwersten Folgen ergab, dass diese Ereignisse hauptsächlich durch gebrochene DIN 580-Ringschrauben und unzulänglich ausgelegte „Selfmade-Anschweißbleche“ sowie Drahtkonstruktionen verursacht wurden. Die damals als erste Serie aufgelegte Variante des RBS-Ringbocks schweißbar und des RBG-Ringbocks schraubbar (mit Gewinde) ist viele hundertausendmal verkauft worden und hat sich im Einsatz bewährt. Diese Serien sind mittlerweile auf Tragfähigkeiten bis zu 50 Tonnen schweißbar und 150 Tonnen schraubbar erhöht worden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...
Anzeige

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...