Anschlagpunkte

Sicher durch Anschlag

Bereits vor mehr als drei Jahrzehnten hat RUD die ersten Patente hinterlegt, die einen Schutz für eine schraubbare und schweißbare Variante für Sicherheitsösen forderte. Auslöser war der damals noch wichtige Kohle-Bergbau: Eine Untersuchung über häufige tödliche Unfälle und Verletzungen mit schwersten Folgen ergab, dass diese Ereignisse hauptsächlich durch gebrochene DIN 580-Ringschrauben und unzulänglich ausgelegte „Selfmade-Anschweißbleche“ sowie Drahtkonstruktionen verursacht wurden. Die damals als erste Serie aufgelegte Variante des RBS-Ringbocks schweißbar und des RBG-Ringbocks schraubbar (mit Gewinde) ist viele hundertausendmal verkauft worden und hat sich im Einsatz bewährt. Diese Serien sind mittlerweile auf Tragfähigkeiten bis zu 50 Tonnen schweißbar und 150 Tonnen schraubbar erhöht worden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...