Alukransystem

Kran aus Baukasten

Eepos erweitert seine Produktpalette um das neue XL-Profil. Dieses bisher stärkste Aluminiumprofil ergänzt das vorhandene Kransystem nach oben. Mit dem XL Profil können bei einer Spannweite von acht Metern noch Lasten von 250 Kilogramm bewegt werden. In Verbindung mit einem Verstärkungsprofil sind höhere Lasten möglich. Aufgrund der praxisorientierten, geringen Abstufungen der Profile kann sich der Anwender die jeweils optimale Krankonfiguration aus dem Systembaukasten zusammenstellen. Aus den fünf verschiedenen Profilen wählt der Anwender die Konfiguration mit einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis und den geringsten Bewegungskräften. Möglich sind Ein- und Zweischienenbahnen, Ein- und Zweiträgerbahnen sowie Kurvenbahnen. Der Systembaukasten minimiert die Planungszeiten, sorgt für kurze Lieferzeiten und vereinfacht die Montage vor Ort. Das leichte Alusystem lässt sich außerdem meist ohne aufwändige Arbeiten an verschiedenenen Deckenkonstruktionen befestigen. Das System unterliegt regelmäßigen Belastungstests und trägt das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...

Kransystem Ergoline

1.000 Kilogramm manuell verfahren

Vetter Krantechnik hat ein handverfahrbares Leichtkransystem mit Aluminiumschienen vorgestellt. Das Ergoline-System kann Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegen. Das komplette Kransystem ist ab Lager erhältlich, da es aus...

mehr...
Anzeige

Handverfahrbares Kransystem

Kranbau aus der Schublade

Vetter Krantechnik, Spezialist bei Schwenkkranen, wagt sich auf neues Terrain und stellt erstmals ein handverfahrbares Kransystem mit Aluminiumschienen vor. Mit dem Ergoline-System können Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegt...

mehr...

Firmenübernahme

Axxia wird Teil von Protea

Am 1. Juni 2017 wurde Axxia, ein führender Anbieter von Kran- und Anlagentechnik in Deutschland, ein Teil der Protea-Gruppe. Die Anteile wurden zu 100 Prozent an den polnischen Hersteller von Krantechnik verkauft.

mehr...

Modularer Kettenzug

Der Erste seiner Art

Stahl Crane Systems hat seine Kettenzugserie überarbeitet und das erste Modell der neuen Kettenzug-ST-Serie vorgestellt. Der Kettenzug ST 50 hat eine Tragfähigkeit von 2.500 bis 5.000 Kilogramm.

mehr...