Greifmodule Reihe PG

Präzision im Miniformat

Die Greifmodule PG 12, PG 16 und PG 20 bilden innerhalb der kleinbauenden Kompakt-Handlingmodule von Afag, Spezialist für Handhabungs- und Zuführtechnik in der Schweiz, eine Fortführung der Miniaturisierung. Diese wiederum ermöglicht Anwendern eine schmalere Bauweise sowie insgesamt kleinere Abmessungen bei zunehmender Funktions-Integration. Außerdem reduziert sich das Gewicht, und die Dynamik steigt – was zu höheren Handling-Taktzeiten führt. Die Benennung PG steht für Präzisions-Greifer, und die Baugrößen geben dabei den Kolbendurchmesser an – also zwölf, 16 und 20 Millimeter. Das Modul PG 12 beispielsweise entwickelt eine statische Kraft von maximal 30 Newton; bei einem Fingergewicht von zehn Gramm sind Schließzeiten von zehn Millisekunden zu realisieren, bei einem Fingergewicht von 30 Gramm beträgt die Schließzeit 50 Millisekunden. Mit einem Gesamtgewicht von nur 35 Gramm zählt das Model PG 12 zu den Leichtgewichten unter den modular konzipierten Greifern mit pneumatischem Antrieb. Wird mehr Greifkraft benötigt, bieten sich die Baugrößen 16 und 20 an, die aber immer noch leicht sind und sich deshalb für hochdynamische Handlingzyklen eignen. Zu den weiteren herausragenden Technik-Merkmalen nennt Afag das im direkten Vergleich zum Universal-Greifer UG neuartige Backen-Führungssystem mit doppelt so langen Führungen pro Backe. Dies sorgt für eine hohe Stabilität und Steifigkeit vor allem in Backenlaufrichtung sowie für eine hohe mechanische Genauigkeit der Greiffunktionen. Dazu tragen auch die spielfrei einstellbaren Backenführungen bei. Die PG-Module sind außerdem gekennzeichnet durch eine hohe Umschlaggenauigkeit und eine präzise Bauhöhe, was das Austauschen oder Gruppieren vereinfacht. An den Greifern sind Befestigungsgewinde für Niederhalter, Auswerfer, Sensorik und dergleichen angebracht. Ansonsten hat der Hersteller das bewährte Afag-Befestigungs-Lochraster beibehalten, das grundsätzlich zum Lieferumfang gehört.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...

Flächengreifer

Keine Ecken und Kanten

Flächengreifer mit patentierter Ventiltechnik. Fluidtechnik Bückeburg stellt einen Flächengreifer eigens für Roboter mit niedriger Nutzlast sowie für kollaborierende Roboter vor.

mehr...
Anzeige

Greifer

Hebt und fixiert

Goudsmit hat einen magnetischen Powergreifer vorgestellt, der sich sowohl als Hebemagnet zum Aufnehmen oder Greifen schwerer ferromagnetischer Teile ab sechs Millimeter eignet als auch in Robotikanwendungen angewendet werden kann.

mehr...

Greifer

Optimales Blech-Handling

Der neue Glockensauggreifer Sax von Schmalz passt sich durch einen hohen Hub optimal an komplex geformte Werkstücke an. Damit eignet er sich laut Hersteller besonders für die Handhabung von Karosseriebauteilen oder für das Entstapeln von...

mehr...

Roboter

Neues Handgelenk

IAI Industrieroboter stellt für den Bereich Handling ein Roboterhandgelenk für Kartesische Robotersysteme vor. Der Spezialist will mit diesem Produkt die gleiche Flexibilität ermöglichen, wie sie bis dato nur mit Knickarmrobotern möglich waren.

mehr...