Greifer

Hebt und fixiert

Goudsmit hat einen magnetischen Powergreifer vorgestellt, der sich sowohl als Hebemagnet zum Aufnehmen oder Greifen schwerer ferromagnetischer Teile ab sechs Millimeter eignet als auch in Robotikanwendungen angewendet werden kann.

Der magnetische Powergreifer greift Blechmaterial ab sechs Millimeter und ist für Roboteranwendungen und als Hebemagnet geeignet. (Bild: Goudsmit)

Der Permanentmagnet ist mittels Druckluft mit einem 5/3-Ventil pneumatisch schaltbar. Das macht den Greifer sicher. Bei Wegfall der Druckluft hält der Magnet die Last weiterhin fest. Das Verhältnis von Kompaktheit und Magnetkraft: Ein Powergreifer mit 115 Millimeter hebt eine Last von etwa 175 Kilogramm und bringt ein eine Haltekraft von 527 Kilogramm auf. Der Magnet ist wartungsfrei, hat eine lange Lebensdauer und ist in drei Maßen lieferbar: mit Durchmessern von 50, 75 und 115 Millimeter. Als Magnetgreifer für Roboter dient der Powergreifer zum Aufnehmen oder Festhalten massiver, schwerer Stahlteile.

Die Magnete lassen sich durch pneumatische Bedienung ein- und ausschalten. Die Ein-/Aus-Position lässt sich mittels Sensoren in den Schlitzlöchern feststellen. Bei Bedarf können zwei oder drei Greifer miteinander gekoppelt werden. Als Hebemagnet handhabt der Powergreifer unter anderem Träger, Gitter, Bleche, Fräs- oder Gussteile aus massivem Stahl. Bei der Fixierung von Werkstücke aus Stahl können sie geschweißt und geschliffen werden. Das Besondere an diesem System: Beim Ausschalten bleibt kein Restmagnetismus zurück. Der Vorteil von schaltbaren, permanenten Hebemagneten besteht darin, dass sie kein Backup-System benötigen, falls der Strom ausfällt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Online-Konfiguration

Greifer per Mausklick

Schmalz hat mit dem SLG ein System für verschiedene Handhabungsaufgaben entwickelt, das der Anwender individuell und ohne Vorkenntnisse online konfigurieren kann. Die digitale Plattform dafür hat Schmalz zusammen mit dem Softwareunternehmen Trinckle...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Bandbunkergeneration

Teilebevorratung und Dosierung

Mit der Bandbunkergeneration der IBB-Serie von Afag lassen sich Teile bevorraten und automatisch nachfüllen. Anwender können mit diesen Nachfülleinrichtungen einen konstanten und exakt dosierten Teilefluss in Zuführ-, Wiege- oder Zählprozessen...

mehr...

Paletten-Handling

Rücklauf ohne Stillstand

Paletten-Handling. Mit einem flexiblen System zum Handling von Rücklaufpaletten lässt sich die Produktivität steigern und Prozesssicherheit gewinnen. Keller hat dazu eine Anwendung entwickelt, bestehend aus einem Industrieroboter und einem...

mehr...

Micro System

Greifsystem für die Nische

Micro System für Greifer. Für enge Räume und kleine Bauteile hat ASS ein Micro System entwickelt, das kleiner und leichter ist und das auch Teile, die bisher Fallteile waren, handhaben kann.

mehr...