Fünf-Achs-Spanner

Spanner für Komplexes

Komplexere Werkstücke, kürzere Fertigungszeiten und gestiegene Präzision der Teile – diese Anforderungen will dieser Fünf-Achs-Spanner von Norelem erfüllen. Er ermöglicht eine komplette Bearbeitung in einer einzelnen Spannung und komplettiert moderne Fünf-Achs-Fräszentren.

Fünf-Achs-Spanner für optimales Bearbeiten komplexer Werkstücke. (Foto: Norelem)

Eine vibrationsfreie Bearbeitung mit höchsten Schnitt- und Vorschubkräften bei nur geringen Störkanten gehören laut Hersteller zu den Vorzügen des Spanners. Anwender können kurze Werkzeuge einsetzen. Die Spannbacken passen sich an beliebig geformte Werkstücke an. Der symmetrische Aufbau des Spanners zentriert das Werkstück stets mittig. Die Zugspindel ordnet sich bei dieser Konstruktion unter der Werkstückauflage an. So ist der Kraftfluss beim Spannen der Werkstücke möglichst kurz und die Zugkraft hoch. Die Spannbacken weiten sich nicht unter Last auf, und der Maschinentisch verspannt sich nicht.

Der Fünf-Achs-Spanner ist mit einer Backenbreite von 90 und 125 Millimeter erhältlich. Einspannweiten sind von 20 bis 320 Millimeter möglich. Weitere Grundplatten und Verlängerungswellen können die Einspannweite theoretisch unendlich verlängern. Der Spanner lässt sich auf T-Nutentische, Rastersysteme sowie mit einem Adapterflansch auf gängige Nullpunktspannsysteme montieren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...