Fachbuch

Bitte zugreifen!

Einen umfassenden und zugleich hochaktuellen Überblick über die Automatisierung von Greif- und Handhabungsprozessen gibt das Fachbuch „Greifer in Bewegung“ von Dr. Andreas Wolf und Henrik A. Schunk.

Fachbuch „Greifer in Bewegung“ von Dr. Andreas Wolf und Henrik A. Schunk.

Das Buch mit vielen Abbildungen und Skizzen wendet sich an Produktionsfachleute wie an Geschäftsführer und Einkäufer, aber auch an Lehrende und Studierende. Es betrachtet die Geschichte der Automatisierung der Handhabungstechnik, erläutert Grundbedingungen des Greifprozesses und zeigt anschauliche Beispiele, die es Konstrukteuren erleichtern, Produktionsanlagen zu planen und auszulegen.

Darüberhinaus gibt das Buch einen Ausblick auf die Bedeutung der Greifsysteme in hochvernetzten Produktionsumgebungen der Industrie 4.0. Die Autoren sind Experten der Produktionsautomatisierung: Dr. Andreas Wolf ist Geschäftsführer von Robomotion aus Leinfelden-Echterdingen. Henrik A. Schunk ist geschäftsführender Gesellschafter von Schunk aus Lauffen am Neckar. 331 Seiten, fester Einband, 2. überarbeitete Auflage, Carl Hanser Verlag, München, ISBN: 978-3-446-44241-2, 40 Euro. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...