Kraftspannspindeln

Es wird spannend mit Jakob

Jakob zeigt, wie auch große, schwere Werkstücke problemlos aufgespannt werden: Die Kraftspannspindeln MSP/MSPD haben hohe Spannkräfte, einen großen Kraftspannhub und einfache Bedienung und Montage.

Die Kraftspannspindeln MSP/MSPD von Jakob Antriebstechnik haben hohe Spannkräfte, einen großen Kraftspannhub und einfache Bedienung und Montage. © Jakob

Werkstücke bis etwa 50 Zentimeter werden meist mit Drei- oder Vierbackenfutter mechanisch und manuell aufgespannt, oder automatisch per Pneumatik oder Hydraulik. Werden die zu bearbeitenden Werkstücke allerdings größer, finden Planscheiben ihren Einsatz. Sie halten mittels Klauenkästen und Spannspindeln auch wesentlich größere Teile sicher an Ort und Stelle.

Als Anwender hat man die Wahl zwischen sieben Standardgewindegrößen von TR 50 bis TR 200, mit denen, dank dem Prinzip der Kraftvervielfältigung mittels Keilspannsystem, Spannkräfte von bis zu 700 Kilonewton erreicht werden können. Außerdem wird so eine Selbsthemmung in jeder Spannstellung sowie ein hohes Maß an Steifigkeit erreicht.

Die Kraftspannspindeln sind mit einer internen Umschaltautomatik ausgestattet, um zwischen Außen- und Innenspannung umschalten zu können. Die Kraftspannspindeln MSP/MSPD von Jakob Antriebstechnik haben hohe Spannkräfte, einen großen Kraftspannhub und einfache Bedienung und Montage. So will der Hersteller maximale Betriebssicherheit gewährleisten.

Um diese dauerhaft zu garantieren empfiehlt Jakob (je nach Häufigkeit der Spannzyklen) eine regelmäßige Prüfung derselben ein- bis zweimal im Jahr. Dafür bietet das Unternehmen Kraftmesssysteme an, wie den hydraulischen, autarken Kraftaufnehmer HMD. Die intelligente Spannklaue FMS erlaube sogar eine konstante Spannkraftkontrolle während der Bearbeitung der Werkstücke.

Anzeige

Die ermittelten Daten können drahtlos direkt an ein Anzeigegerät oder PC gesendet werden. Sollten die Spannkräfte etwa 25 bis 30 Prozent von den angegebenen Sollwerten abweichen, ist eine Überholung angebracht. Die Wartung kann dabei direkt von Jakob durchgeführt werden. Alternativ bietet der Hersteller auch Schulungen an, um Teilnehmer als Bedien- oder Instandhaltungspersonal zu zertifizieren. So können Montage und Wartung zukünftig zeitsparend im eigenen Betrieb vorgenommen werden. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mechanischer Spanner

Immer passend positioniert

Um die Potenziale eines neuen Holzbearbeitungszentrums voll zu nutzen, setzt der Familienbetrieb Löffler auf Spanntechnik von Schmalz. Der mechanische Spanner VCMC-K1 sorgt für eine sichere Fixierung der Werkstücke.

mehr...
Anzeige

Rüstzeiten reduzieren

Spannung für Hybrid-Fertigung

Mit dem Nullpunktspannsystem Zero-Point von AMF lassen sich Rüstzeiten um bis zu 90 Prozent reduzieren, meldet der Hersteller. Sie Spannsysteme kommen in Matsuura-Bearbeitungsmaschinen zum Einsatz; diese Hybrid-Maschinen kombinieren additive und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kraftspannschraube

Hohe Spannkraft

Die optimierte Kraftspannschraube SC von Jakob Antriebstechnik wird vielfältig eingesetzt, unter anderem in Pressen, Stanzen, Werkzeugmaschinen sowie im Vorrichtungsbau und der Betriebsmittelkonstruktion.

mehr...

Baureihe verbessert

Facelift fürs Portfolio

Allmatic-Jakob hat die Maschinenschraubstöcke der TC- und LC- Baureihen verbessert. Bis zu elf voreinstellbare Spannkraftstufen gab es bisher, nun präsentiert das Unternehmen unter dem Label NC8 eine einheitlich strukturierte Gesamtbaureihe.

mehr...

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...