zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schnelles Zerkleinern geschäumter Kunststoffplatten

Einzugsmühle: Platten kurz und klein

Mit der Baureihe RS 4500 bietet Getecha eine leistungsstarke Komplettlösung für das schnelle Zerkleinern geschäumter Kunststoffplatten. Für einen Extrudierer lieferte der Aschaffenburger Anlagenbauer die Einzugsmühle mit gekipptem Schneidwerk, sodass die Plattenware auf normaler Tischhöhe horizontal zugeführt werden kann. Das erspart dem Anwender die aufwändige Beschickung über eine zweite Ebene. Im Gegensatz zur Materialzuführung von oben erspart diese Vorgehensweise dem Anwender eine aufwändige Fördertechnik in der zweiten Ebene oder den Bau einer Grube zur Aufstellung der Mühle auf Unterflur-Niveau. Die geschäumten Platten werden auf normaler Tischhöhe über konventionelle Rollenförderer vor die Einzugsöffnung der Mühle geschoben. Die Baureihe RS 4500 hat ein Schneidwerk mit leistungsstarkem Fünf-Messer-Rotor und ist ausgelegt für einen Stundendurchsatz bis 1.200 Kilogramm. Zur Aufnahme der Plattenware verfügt sie über einen automatischen Rolleneinzug mit einer Öffnungshöhe bis 220 Millimeter. Die Einzugsbreite beträgt ¿ je nach konkreter Anwendung ¿ zwischen 900 und 1.500 Millimeter. Damit die beiden angetriebenen Einzugswalzenpaare das Zerkleinerungsgut sicher packen und dem Schneidwerk zuführen können, lassen sie sich mit verschiedenen Oberflächen ausführen ¿ beispielsweise mit Pyramidenzähnen. So nimmt es eine RS 4500 nicht nur mit geschäumter Plattenware auf, sondern auch mit extrudierten Profilen, Stegen und Rohren. Ganz wichtig für den kontinuierlichen Dauerbetrieb der RS 4500 sind zwei Faktoren: die frei einstellbare Einzugsgeschwindigkeit und die lastabhängige Steuerung mit Überwachung der Stromaufnahme des Mühlenantriebs. Beides dient der Prozesssicherheit und sorgt dafür, dass sich ein Roto-Schneider stets in den Materialfluss einfügt. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sauberraum-Schneidmühle

Für reine Produktion

Für einen Kunststoff-Verarbeiter entwickelte Getecha eine staubdicht ausgeführte Schneidmühle für anspruchsvolle Sauberraum-Anwendungen. Die Beistellmühle hat einen automatischen Schleusentrichter und einen integrierten Absaugbehälter.

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...