zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Dreibackengreifer SXT

Hermetisch dicht

Raue Umgebungsbedingungen mit aggressiven Medien stellen empfindliche Komponenten von Automatisierungslösungen auf harte Bewährungsproben. Hierfür hat Gimatic die Parallelgreifer SX und die Dreibackengreifer SXT mit großen Hüben und hohen Greifkräften konzipiert. Sie entsprechen den hohen Anforderungen an einen Präzisionsgreifer, betont der Hersteller. Typische Einsatzbereiche sind die Bestückung von Werkzeugmaschinen mit Werkstücken oder vielfältige Anwendungen im Produkthandling. Die selbstzentrierenden Greifer mit einem Doppelkolbensystem lassen sich in ihrer Anwendung sowohl zum Öffnen als auch zum Schließen einsetzen, wobei höhere Kräfte beim Öffnen erreicht werden. Mit den Doppel-O-Ringdichtungen an den Kolben sind beide Greiferserien hermetisch abgedichtet und erfüllen so die Schutzklasse IP67. Für Anwendungen mit noch höheren Anforderungen bieten optionale Silikon-Faltenbälge, mit denen die Führungsstäbe abgedeckt werden, zusätzlichen Schutz vor Schmutz und Fremdpartikeln. Die Greiferbacken werden einsatzspezifisch gefertigt und direkt an die Halteplatten des Greifers geschraubt. Eine geringe Distanz zum Greifpunkt erhöht die maximale Greifkraft. Je nach Baugröße erreicht die SX-Serie beim Öffnen Kräfte von 1.300 bis 3.400 Newton, beim Schließen respektable 1.000 bis 2.500 Newton – und dies bei einem maximalen Hub von 20 bis 80 Millimeter. Die SXT erzielen je nach Baugröße eine Gesamtgreifkraft beim Öffnen von 1.950 bis 4.950 und beim Schließen von 1.500 bis 3.600 Newton mit einem maximalen Hub von drei mal acht bis drei mal 15 Millimeter. Eine gute Spannkraft erreichen die SX- und SXT-Greifer bereits ab einem Betriebsdruck von drei bar. Die hohe Performance wird durch die Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,01 Millimeter deutlich. Falls erforderlich, lassen sich Magnetsensoren, die den auf der Kolbeninnenseite befestigten Magneten erfassen, an der Außenseite des Greifers befestigen. Mit insgesamt sechs Baugrößen in der SX-Serie und drei Größen in der SXT-Serie deckt das Programm eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten ab. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifsystem für die...

Zusammenarbeit ohne Zusammenstoß

Damit Mensch und Roboter ohne  Schutzzaun in gemeinsamen Arbeitsräumen arbeiten können, müssen hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt werden. Der von Schunk zur Hannover Messe vorgestellte Großhubgreifer Co-act EGL-C setzt dazu auf neue Lösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greifzangen

Kraftvolles Greifen

Die Gehäuse der neuen Greifzangen-Serie 2016 von Fipa bestehen aus einer eloxierten, hochfesten Aluminiumlegierung. Die Greifbacken aus galvanisch verzinktem Stahl und die hohe Schließkraft von 52 Newton sollen für ein kraftvolles Zupacken an den...

mehr...

Greifer

Flaschen zum Aufblasen

Greifer für Flaschenrohlinge. Geiger hat für einen afrikanischen Wasserversorger eine Maschine entwickelt, die aus Kunststoff-Rohlingen PET-Flaschen herstellt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Magnetgreifer

Greift wellige Werkstücke

Perforierte, wellige oder ungünstig geformte, ferromagnetische Werkstücke sind für Vakuumgreifer schwer zu fassen. Die neuen Magnetgreifer der Serie MHM-X6400 von SMC sorgen mit einer magnetischen Haltekraft von bis zu 120 Newton.

mehr...