Drehriegel

Sicher verriegeln

Heinrich Kipp hat neue Drehriegel für das sichere Verschließen von Türen, Behälterdeckeln und Klappen im Bereich der Schaltschrank-, Klima- und Maschinenindustrie vorgestellt. Für nahezu jede Gehäuseform und Anwendung findet sich im Sortiment der passende Drehriegel mit Schutzart IP65. Sie werden in der Standardversion mit einem Steckschlüssel nach Industrienorm bedient und sind sowohl rechts als auch links einsetzbar. Kern und Gehäuse sind aus hell verchromter, verzinkter Druckgusslegierung gefertigt. Durch den inneren O-Ring sowie die Außendichtung können weder Schmutz noch Feuchtigkeit in das Gehäuse eindringen. Die Drehriegel sind teilweise abschließbar und in schwarz sowie Kunststoff lieferbar. Staubkappen, Öffnungsgriffe und die passenden Steckschlüssel runden das Programm ab. Anwendungen, bei denen ein mittlerer Druck des Deckels gegen die Gehäusedichtung erforderlich ist, lassen sich durch Drehriegel mit Stufenzunge lösen. Für höchste Schließfestigkeit und optimalen Anpressdruck ist der Kompressions-Drehriegel die richtige Lösung: Die erste 90-Grad-Drehung bringt die Schließzunge in die Verschlussstellung. Bei der zweiten 90-Grad-Drehung wird der Deckel in axialer Richtung fest angezogen. Der Einsatz eines Planetengetriebes sorgt hier mit einem größeren Kompressionshub für sichere und optimale Schließeigenschaften. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Betätigungselemente für Türen

Robuste Verschlüsse

Die Betätigungselemente AC-30 und AC-40 von Southco eignen sich für Eingangs- und Einstiegstüren und für raue Umgebungsbedingungen. Die Elemente sind aus korrosionsbeständigen Werkstoffen hergestellt und damit für Anwendungen in der Baumaschinen-...

mehr...

Bedienteile I Grip

Sicher erkennen

Mit I·Grip, Bedienteile mit Datenchip in Griff, Knopf oder Handrad, stellt Kipp aus Sulz seine Neuheit in der Produktionstechnik vor. Wo immer es um Abläufe in Fertigung und Montage geht, die mit Griffen, Knöpfen und Rädern gesteuert werden, bietet...

mehr...

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...
Anzeige

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...