Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Dosiersysteme

Schnell mal was kleben

Nordson EFD stellt die nach eigenen Angaben branchenweit schnellsten piezoelektrischen Strahlventile vor. Diese Dosiersysteme der Serie Pico arbeiten mit 500 Hertz (Zyklen pro Sekunde) statt bisher mit 150 Hertz bei älteren Modellen. Die piezoelektrischen Ventile tragen zu Produktionssteigerung, Qualitätsverbesserung und Kostensenkung bei, betont Nordson EFD. Da die verbesserten Pico-Ventile nun kontinuierlich mit dieser hohen Geschwindigkeiten arbeiten, seien Hersteller künftig in der Lage, innerhalb kürzerer Zeiträume höhere Produktzahlen zu fertigen. Die Pico-Systeme nutzen piezoelektrische Strahltechnologie zum Auftragen von Kleb- und Schmierstoffen und anderen Montageflüssigkeiten in Mengen, die bis auf zwei Nanoliter reduziert werden können. Da Pico-Ventile keinen Kontakt mit dem Substrat haben, eignen sie sich ebenso gut für das Auftragen präziser Flüssigkeitsmengen auf unebene Oberflächen wie auf Produkte mit kleinen Bauteilen, engen Toleranzgrenzen oder unzugänglichen Bereichen, beispielsweise in den Branchen Elektronik, Lebensmittel, Fahrzeugbau, Mobilgeräte, Medizingeräte, Kosmetika, Verpackung oder Photovoltaik. Diese Dosiersysteme bestehen aus vier Komponenten: einem Pico-Ventil, einem Steuergerät, einem Pico-Controller und einem Flüssigkeitsspeicher. Alle Komponenten wurden so konzipiert, dass sie als vollständiges, integriertes System zusammenarbeiten. Der Anwender habe folgende Vorteile: keine Z-Achsen-Bewegung und somit keine Erfordernis für präzise Höhenpositionierung, was zu schnelleren Dosiergeschwindigkeiten führt, außerdem eine gute Prozesssteuerung für die hohe Dot-to-Dot-Gleichmäßigkeit, wenig Ausfallzeit und Ausschuss sowie schnelles Auswechseln ohne zeitaufwändige Prozess-Neueinstellungen.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Special zur Automatica

2K richtig mischen

Auf der Basis bekannter Volumendosierventilen des Typs VDH-SR bietet Adactech eine neue Palette von Dosiersystemen zur Dosierung von 2K-Medien (Zwei-Komponentensysteme). Mit dem Adacmix-SR-2K lassen sich alle Typen von 2K-Medien mischen und dosieren.

mehr...

Flüssigkeitsdosieranwendung

Ganz genau dosiert

Nordson hat das vier-achsige, automatisierte R-Series-Flüssigkeitsdosiersystem mit spezialisierter, proprietärer Teachmotion-Software für Wiederholbarkeit und optimale Genauigkeit der Flüssigkeitsplatzierung und -positionierung eingeführt. 

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Scararoboter

Mit vier Achsen

Die Scara-Roboter der JS-Serien 2504GP bis 5504GP und der JS-Serien 6504THGP bis 10004THGP sind mit einem Servomotoren-Antrieb ausgestattet. Die Ausführungen 2504GP bis 5504GP sind standardmäßig mit einem Z-Achsenhub von 150 Millimeter ausgerüstet,...

mehr...
Anzeige

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...