Zwei-Finger-Parallelgreifer

Greifer schickt Mails

Greifsysteme für variantenreiche Anwendungen in der Smart Factory müssen frei positionierbar und feinfühlig sein sowie eine unmittelbare Kommunikation mit der übergeordneten Anlagensteuerung ermöglichen.

WSG-Mechatronikgreifer

Den nur 100 Millimeter langen Kleinteilegreifer WSG 25 hat Schunk speziell für den Einsatz an Kleinrobotern und in kompakten Portalanlagen konzipiert. Sowohl die Fingerposition als auch die Greifkraft lassen sich bei jedem Hub individuell anpassen und kontinuierlich überwachen. Auch fragile Kleinteile können auf diese Weise prozessstabil gehandhabt werden. Eine speziell entwickelte Riemenkinematik ermöglicht hohe Greifgeschwindigkeiten bis 400 Millimeter pro Sekunde und damit kurze Zykluszeiten. Die Backenführungen sind hochwertig und stehen für lange Lebensdauer und dauerhafte Präzision.

Dieser Greifer der WSG-Baureihe lässt sich einfach über eine intuitiv bedienbare Konfigurationsoberfläche und ohne Installation einer zusätzlichen Software via Ethernet TCP/IP über alle gängigen Webbrowser in Betrieb nehmen. Hierfür ist er mit einem industriellen M8-Steckverbinder ausgestattet. Der Webserver ist bereits standardmäßig in den Greifer integriert und kann auch zur Ferndiagnose und zum Versand von Status-E-Mails genutzt werden. Der Hub pro Greiferfinger beträgt 32 Millimeter, für das maximale Teilegewicht nennt Schunk 300 Gramm. Die Greifkraft kann individuell pro Zyklus zwischen fünf und 20 Newton festgelegt werden. Diesen WSG-Mechatronikgreifer stellt der Hersteller in insgesamt vier Varianten zur Verfügung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifzangen

Kraftvolles Greifen

Die Gehäuse der neuen Greifzangen-Serie 2016 von Fipa bestehen aus einer eloxierten, hochfesten Aluminiumlegierung. Die Greifbacken aus galvanisch verzinktem Stahl und die hohe Schließkraft von 52 Newton sollen für ein kraftvolles Zupacken an den...

mehr...

Greifer

Flaschen zum Aufblasen

Greifer für Flaschenrohlinge. Geiger hat für einen afrikanischen Wasserversorger eine Maschine entwickelt, die aus Kunststoff-Rohlingen PET-Flaschen herstellt.

mehr...
Anzeige

Magnetgreifer

Greift wellige Werkstücke

Perforierte, wellige oder ungünstig geformte, ferromagnetische Werkstücke sind für Vakuumgreifer schwer zu fassen. Die neuen Magnetgreifer der Serie MHM-X6400 von SMC sorgen mit einer magnetischen Haltekraft von bis zu 120 Newton.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Holzbearbeitung

Vakuum-Handhabung von Holz

Schmalz hat Systeme für die manuelle und automatisierte Vakuum-Handhabung in der Holz- und Möbelindustrie vorgestellt, wie den Flächengreifer FMHD für den Transport sägerauer Werkstücke. 

mehr...

Smart Gripping

Greifer, übernehmen Sie!

Intelligente Schunk-Greifer ermöglichen autonome Handhabung: Sie übernehmen Handling, Condition-Monitoring und Teile des Prozessmanagements. Die ermittelten Informationen können für Analysen an übergeordnete Systeme und Cloudlösungen übertragen...

mehr...