Schwenkeinheit

Globoid schwenkt

Schwenkeinheiten werden in der Automation eingesetzt, um schwere Lasten wie komplette Spannbaugruppen, Vorrichtungselemente oder Schweißzangen in Position zu bringen – häufig mit Gesamtgewichten bis 100 Kilogramm.

Elektroschwenker mit Globoidgetriebe EGS

Pneumatische Schwenkeinheiten sind für derlei Anforderungen immer noch Standard in der Rohbaufertigung. Allerdings sind sie in werkerzugänglichen Anlagenbereichen riskant, denn sie zeigen wegen der in den Zylinderkammern eingespannten Druckluft ein kritisches Not-Stopp-Verhalten, so der Hinweis von Tünkers.

Sicherheitsanforderungen der neuen Maschinenrichtlinie würden erst durch aufwendige pneumatische Steuerungskonzepte und Blockiereinheiten erfüllt. Tünkers will Schwenkaufgaben einfacher mit elektrischen Schwenkeinheiten lösen und präsentiert hierzu einen Globoid-Schwenker, der die Schwenkbewegung mittels Globoid-Getriebe umsetzt und dank der kompakten Bauform und den kompatiblen Hauptmaßen zur Pneumatikserie des Unternehmens passt.

Die Elektroschwenker mit Globoidgetriebe EGS mit den von Nord angebotenen Drehstrommotoren bieten nun erstmals eine Lösung mit integrierter Safety-Torque-Off-Schnittstelle. Das Antriebskonzept bietet Sicherheit, Servicefreundlichkeit und weitere Pluspunkte gegenüber pneumatischen Systemen, etwa Taktvorteile durch einstellbare Verfahrgeschwindigkeit, Positionierung ohne Referenzierung mittels Absolutwertgeber am Motor sowie Drehzahlrückführung mittels Multi-Turn-Absolutwertgeber für hochgenaues Positionieren. Ein Schaltschrank sei nicht notwendig, sagt der Anbieter, und der Anschluss problemlos durch Leistungs- und Busstecker möglich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...