Schwenkeinheit

Globoid schwenkt

Schwenkeinheiten werden in der Automation eingesetzt, um schwere Lasten wie komplette Spannbaugruppen, Vorrichtungselemente oder Schweißzangen in Position zu bringen – häufig mit Gesamtgewichten bis 100 Kilogramm.

Elektroschwenker mit Globoidgetriebe EGS

Pneumatische Schwenkeinheiten sind für derlei Anforderungen immer noch Standard in der Rohbaufertigung. Allerdings sind sie in werkerzugänglichen Anlagenbereichen riskant, denn sie zeigen wegen der in den Zylinderkammern eingespannten Druckluft ein kritisches Not-Stopp-Verhalten, so der Hinweis von Tünkers.

Sicherheitsanforderungen der neuen Maschinenrichtlinie würden erst durch aufwendige pneumatische Steuerungskonzepte und Blockiereinheiten erfüllt. Tünkers will Schwenkaufgaben einfacher mit elektrischen Schwenkeinheiten lösen und präsentiert hierzu einen Globoid-Schwenker, der die Schwenkbewegung mittels Globoid-Getriebe umsetzt und dank der kompakten Bauform und den kompatiblen Hauptmaßen zur Pneumatikserie des Unternehmens passt.

Die Elektroschwenker mit Globoidgetriebe EGS mit den von Nord angebotenen Drehstrommotoren bieten nun erstmals eine Lösung mit integrierter Safety-Torque-Off-Schnittstelle. Das Antriebskonzept bietet Sicherheit, Servicefreundlichkeit und weitere Pluspunkte gegenüber pneumatischen Systemen, etwa Taktvorteile durch einstellbare Verfahrgeschwindigkeit, Positionierung ohne Referenzierung mittels Absolutwertgeber am Motor sowie Drehzahlrückführung mittels Multi-Turn-Absolutwertgeber für hochgenaues Positionieren. Ein Schaltschrank sei nicht notwendig, sagt der Anbieter, und der Anschluss problemlos durch Leistungs- und Busstecker möglich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...
Anzeige

Flächengreifer

Keine Ecken und Kanten

Flächengreifer mit patentierter Ventiltechnik. Fluidtechnik Bückeburg stellt einen Flächengreifer eigens für Roboter mit niedriger Nutzlast sowie für kollaborierende Roboter vor.

mehr...

Robotik

Plug & Work

Der Trend zur massenhaften Automatisierung verleiht gerade kleinen und leichten Robotern enormen Schub. Leichtgewichte beispielsweise von Universal Robots sind harmlos im Zusammenspiel mit dem Menschen und obendrein schnell programmierbar.

mehr...

Greifer

Hebt und fixiert

Goudsmit hat einen magnetischen Powergreifer vorgestellt, der sich sowohl als Hebemagnet zum Aufnehmen oder Greifen schwerer ferromagnetischer Teile ab sechs Millimeter eignet als auch in Robotikanwendungen angewendet werden kann.

mehr...

Additive Fertigung

Die Produktivität liegt in der Null

Spannmodule, wie sie in der zerspanenden Fertigung üblich sind, können in der Additiven Fertigung nicht eingesetzt werden, denn beim 3D-Druck treten besondere Anforderungen auf. Mit AMF-Nullpunkspanntechnik lässt sich der Fertigungsvorgang im...

mehr...