Instrumententrays

Handling ohne Kontakt

Edelstahlträger mit passgenau abgestimmten Silikonprofilen, die nicht nur für ein optimales Reinigungsergebnis sorgen, sondern die eingelegten Teile bestmöglich schützen.

Instrumententrays von LK Mechanik dienen der Teilehandhabung bei Reinigungs- und Sterilisierungsprozessen. Sie erfüllen spezielle Anforderungen der Medizintechnik. Im Angebot sind auch komplette Edelstahlträger mit passgenau abgestimmten Silikonprofilen, die nicht nur für ein optimales Reinigungsergebnis sorgen, sondern die eingelegten Teile bestmöglich schützen. Diese Trays werden mit hoher Genauigkeit und nach strengen Qualitätsvorgaben mit modernen Fertigungsverfahren hergestellt - etwa dem Laserfeinschneiden, dem Wasserstrahl-Feinscheiden, dem Präzisionsstanzen und dem Laserschweißen. Eine wichtige Rolle spielt hier auch das beidseitige Feinentgraten und Schleifen zum Verrunden der Kanten. Die Silikonablagen sind genau auf die abzulegenden Teilegeometrien abgestimmt; sogenannte "Spülschatten2 gibt es nicht, sagt der Hersteller zu.    pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfadapter

Fehlerfreie Kontakte

Baugruppen nach der Fertigung zu prüfen ist über Prüfadapter möglich. Derzeit werden mehr als 90 Prozent der Baugruppen mit einzelnen Verdrahtungen, also mit Kleinsteckern kontaktiert.

mehr...

Bearbeitungszentren

Die vierte Achse

Bei Bearbeitungszentren ist eine vierte Achse in Form eines Dreh- und Indexiertisches eine hervorragende Möglichkeit für mehr Produktivität, weniger Rüstaufwand und höhere Präzision bei der Bearbeitung komplexer Bauteile.  

mehr...

Im Dienste der Effizienz

Multi-Contact feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Firmenjubiläum. Die Schweizer, deren Geschichte 1962 als Familienunternehmen in Basel begann, hat sich im Laufe der letzen 50 Jahre zu einem international führenden Hersteller elektrischer...

mehr...
Anzeige

Werkstückträger

Eine Nasenlänge voraus

Werkstückträger für die Medizintechnik. LK Mechanik ist Premiumhersteller von Werkstückträgern und Reinigungsbehältern für industrielle und medizintechnische Anwendungen. Mit Tomas Loh und Matthias Kroll gibt es eine neue Geschäftsführung. 

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...