Kraftspanner mit Toleranzkompensation

Blechdicke – ist egal

Kraftspanner mit Toleranzkompensation. Kraftspanner mit Toleranzkompensation der TCC-2E-Serie von Destaco bringen Flexibilität bei Schweiß- und Montageprozessen, bei denen das Einspannen von Blechen mit unterschiedlichen Dicken oder engeren Toleranzen erforderlich ist.

Die TCC-2E Spanner sind in verschiedenen Größen mit und ohne Handhebel erhältlich. © Destaco

Mit diesen TCC-2E Kraftspannern mit Toleranzkompensation ergänzt Destaco das Kraftspanner-Portfolio. Es ist keine manuelle Anpassung an unterschiedliche Blechdicken mehr erforderlich ist, woraus signifikant kürzere Rüst- und Werkzeugwechselzeiten in Produktionsstraßen resultieren. Der TCC-2E ist mit dem übrigen Portfolio an Kraftspannern, Zentrierspannern und Stiftziehzylindern des Herstellers kompatibel.

Diese Spannlösungen vereinfachen komplexe Schweiß- und Montageanwendungen in der Automobil-, Luftfahrt- und Konsumgüterindustrie.

Destaco fokussiert die Konstruktion und Fertigung von Lösungen für Automation, Spanntechnik und Fernhantierung in diversen Branchen, zumBeispiel für die Automobilindustrie, Life Sciences, Konsumgüterverpackungen, Luft- und Raumfahrt, verarbeitende Industrie sowie die Atomindustrie. In fast allen Bereichen der Industrie sind komplexe Spanntechnikanwendungen zu realisieren. Das TCC-2E-Modell ist mit Destaco-Kraftspannern der 82M-3E Serie austauschbar und eignet sich für flexible Einsätze in der Automobil-, Luftfahrt- und Konsumgüterindustrie. Ein Beispiel aus der Automobilindustrie ist etwa das Handling von Fahrzeugchassis mit unterschiedlichen Materialdicken auf einer einzigen Produktionsstraße. Während dafür bisher zwei Spanner für jeweils unterschiedliche Materialdicken benötigt wurden, braucht man dank des Toleranzausgleich-Spanners künftig nur noch ein Werkzeug. Das senkt auch die Produktionskosten.

Anzeige

Die TCC-2E Spanner sind in verschiedenen Größen mit und ohne Handhebel erhältlich. Die Geräte haben ein gekapseltes Gehäuse zum Schutz des inneren Mechanismus und sind drei Millionen Arbeitszyklen wartungsfrei. Verschiedene Zylinderausführungen mit entsperrbaren Rückschlagventilen, Feststellvorrichtungen und Verdrehsicherungen ermöglichen die Anpassung für unterschiedliche Anwendungen. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Greifer bringt sich das Greifen bei

Autonomes Greifen. Waren Greifprozesse bislang primär auf eine hohe Produktivität und Prozesssicherheit getrimmt, rückt in Verbindung mit der smarten Fabrik zusätzlich die Flexibilität in den Fokus. Künftig sollen Greifer flexible Operationen bis...

mehr...

Elektrokettenzug

Sicherheit beim Bedienen

Kito verweist auf den EDC-Elektrokettenzug als Handhabungslösung. Er wurde nun mit angepasstem Magnetgreifer und einigen neuen Features erweitert. Der Kettenzug ist schnell, zuverlässig, leicht und kompakt designt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Energieketten

Sichere Leitungsführung

Industrieroboter müssen in der Produktion dynamisch und schnell arbeiten. Daher ist eine sichere und kompakte Führung von Leitungen und Schläuchen gefordert. Hier kommen die dreidimensionalen Triflex-Energieketten von Igus zum Einsatz.

mehr...

Handhabungsgeräte

Hier lässt sich was kippen

Der dänische Hersteller von Flurfördergeräten Logitrans hat Handhabungsgeräte für Rollen, Fässer und Kisten vorgestellt. Mit dem Multi-Fasskipper kann der Anwender Fässer aus verschiedenen Materialien und verschiedenen Dimensionen transportieren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rastbolzen

Positionieren und Halten

Von Ruland kommen jetzt auch Rastbolzen für unterschiedlichste industrielle Anwendungen. Rastbolzen sind federbelastete Vorrichtungen zur einfachen Verriegelung von Maschinenelementen im Rahmen einer einstellbaren Positionierung.

mehr...