Mäander-Kettenmagazin

Werkzeug in der Kurve

Von ktc Handhabungstechnik kommt eine Werkzeug-Magazinkette mit Klappkettengliedern, die aufgrund einer engen Mäanderfähigkeit eine hohe Packungsdichte an Zerspanungswerkzeugen ermöglicht.

Mäander-Kettenmagazin für CNC-Werkzeuge

Diese Klappkettenglieder werden dann benötigt, wenn Werkzeuge aufgrund der Zugänglichkeit für Greifsysteme nicht kollisionsfrei erreichbar sind. Die bislang bekannten Ketten mit Klappkettengliedern können üblicherweise nur konvexe Bahnen beziehungsweise konkave Bahnen nur mit hinreichend großem Radius durchlaufen. Durch eine geschickte Achsanordnung allerdings lassen sich gleichermaßen enge konkave und konvexe Bahnen fahren. Hieraus resultiert eine bislang mit Ketten unerreichte Packungsdichte.

Der Platzbedarf an einer CNC-Werkzeugmaschine wächst, weil der Bedarf an Werkzeugen steigt – allerdings sind die Platzverhältnisse begrenzt; hier könnte das Mäander-Kettenmagazin Abhilfe schaffen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schnellwechselsystem

Schneller an der Spindel

Präzision, Leistung, Schnelligkeit – das patentierte Schnellwechselsystem Solid Pro von Sauter verbessert die Performance angetriebener Werkzeuge. Die hochgenaue modulare Schnittstelle will mit hohen Drehzahlen und Drehmomenten überzeugen.

mehr...

High Performance Milling

Aus HPM wird Nmill

Seit mehr als 20 Jahren werden beim Chemnitzer Werkzeugmaschinenbauer Niles-Simmons vertikale Bearbeitungszentren entwickelt und gefertigt. Die Firma vertreibt diese vertikalen Bearbeitungszentren bisher auf Basis eines Kooperationsvertrages unter...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Werkzeugmaschinen

Wunderpferd aus dem Maschinenbau

Zayer hat mit der Arion G ein neues Dreh- und Fräszentrum entwickelt, das erstmals auch die Verwendung des digitalen Zwillings ermöglicht. Das spanische Unternehmen Zayer lässt sich bei der Namensfindung für seine Maschinen gerne durch die...

mehr...
Anzeige

Werkzeugturm

Werkzeug wie von Hand zu Hand

Mit dem Rotarex-Werkzeugturm stellt Bedrunka+Hirth eine rotierende Lagertechnik für CNC-Werkzeuge vor. Herzstück der Prozessoptimierung ist eine Säule aus Stahlpräzisionsrohr, um deren Achse sich tellerartig konstruierte CNC-Trägerplatten drehen...

mehr...

Drehmaschinen

Zwei Achsen und ein Trägertisch

Feinst-Drehmaschinen. Spinner ist seit 60 Jahren bekannt für Präzisionsmaschinen und hochgenaue Feinst-Drehmaschinen. Auf der Intec stellt das Unternehmen die sechste Generation an Drehmaschinen vor – mit ganz neuen Möglichkeiten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugvoreinstellung

Passt auch auf die Werkbank

Kelch, bekannt für vertikale Werkzeugeinstellgeräte, präsentiert die neue Baureihe Kenova set line V3. Mit der Baureihe wird damit um ein Tischgerät erweitert, das den Einstieg in die professionelle Werkzeugvoreinstellung vereinfachen soll.

mehr...