handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Handhabungstechnik>

Vakuum-Handhabungstechnik - Päckchen in Bewegung

Picken, packen, palettierenHandling von Hitzeschutzblechen in Rekordzeit

Martinmechanic-Picken

Hitzeschutzbleche picken, packen, palettieren: Wie man so ein Teilehandling in Rekordzeit abwickelt, demonstriert Martin Mechanic mit einer neuen Lösung für die Automobilindustrie. Die Arbeitszelle MEV23196 schafft 60 Stück in der Minute – sauber in Gitterboxen abgelegt.

…mehr

Vakuum-HandhabungstechnikPäckchen in Bewegung

Vakuumhebesysteme im Versandhandel. Der Warenfluss innerhalb jedes Produktionsbetriebs bestimmt maßgeblich den Erfolg des Unternehmens – die Intralogistik ist quasi dessen Hauptschlagader. Jede Blockade und jede Engstelle hat Folgen für die Abläufe und die Wirtschaftlichkeit. Ein großer Versandhändler setzt für das Kartonhandling Vakuumhebesysteme von Aero-Lift ein.

sep
sep
sep
sep
Saugheber

Im Versandhandel sind täglich zigtausend Produkte in Bewegung. Einer der großen Online-Versandhändler in Europa suchte nach der idealen Lösung, um Kartons von der Palette auf das Rollband zu heben und anschließend die Holzpaletten an einer anderen Stelle zu stapeln. Bislang musste alles von Hand und mit Körpereinsatz bewältigt werden – eine anstrengende und belastende Tätigkeit für die Mitarbeiter. Auch im Hinblick auf Altersstruktur und demographische Entwicklung wünschten Geschäftsleitung und Betriebsrat Verbesserungen beim Kartonhandling. Ein weiteres Argument dafür waren Ergonomie und Gesundheitsvorsorge – eine rückenschonende Kartonhandhabung hilft dabei, Krankenstand und Fluktuation zu verringern. Die Suche nach einer neuen und besseren Handhabungslösung in der Intralogistik führte den Versandhändler zu Aero-Lift, einem Spezialisten für Vakuumsysteme in Binsdorf in Baden-Württemberg.

Anzeige

Welches Handling-System passt für uns?
Auf eine reine Kranlösung wollte der Versandhändler nicht setzen, weil Arbeitsgeschwindigkeit und erforderliche Flexibilität dagegensprechen. Pro Palette müssen zwischen 30 und 40 Kartons in unterschiedlichen Höhen aufgenommen und auf die Rollenbänder abgelegt werden. Die Paletten werden bis zu 2,40 Meter Höhe mit Kartons bepackt, um die Transporthöhe in den Lkw voll zu nutzen. Sobald die 12,5 Kilogramm schwere Holzpalette leer ist, soll auch sie angehoben und an einem anderen Ort abgestapelt werden. Aero-Lift bot zunächst an, einen Test-Arbeitsplatz einzurichten. Das half dabei, alle anstehenden Fragen zu klären: Wird der Mitarbeiter so entlastet, dass die Anforderungen an einen ergonomischen Arbeitsplatz erfüllt sind? Welche Auswirkungen hat das System auf den Workflow? Welche Schwachstellen gibt es?

Vakuumhebegerät

Arbeitsprozesse konsequent durchplanen
Auch eine andere Frage war zu beantworten: Was muss ein Hebegerät bieten, damit eine Frau gern damit arbeitet? Denn das Kommissionieren im Versandhandel ist häufig Frauensache, so der Hinweis des Händlers. Es wurde deutlich, dass selbst Features, die eher marginal erscheinen, beim täglichen Dauereinsatz nicht unterschätzt werden sollten: Ist das Gerät laut? Kann die Steuerung unkompliziert, quasi intuitiv bedient werden? Alle Aspekte und Wünsche aus dem Betriebsalltag des Versandhändlers flossen in die Projektierung ein. Im Mittelpunkt stand die Aufgabe, diese Arbeitsprozesse konsequent unter den Aspekten Ergonomie, Workflow, Effizienz und Kosteneinsparung durchzuplanen. Gewichtige Argumente sprachen für den Vakuumspezialisten Aero-Lift – er warf eine kurze Amortisationszeit, sein Know-how, die konsequent gelebte Wertephilosophie sowie die Servicetreue in die Waagschale.

Nach der Testphase wurden im ersten Auftrag zwölf Einzel-Arbeitsplätze ausgestattet. Zudem entschied der Versandhändler, die neue Handhabungslösung auch auf andere Standorte zu übertragen. Aero-Lift hat die Projektierung, Produktion und Montage planmäßig durchgeführt. Die Flex-Lift-Vakuumsysteme mit ihren leichtgängigen Aluminium-Schwenkkränen werden inzwischen von den Mitarbeitern des Versandhändlers begeistert genutzt.

Schlauchheber-Saugfüße

Umrüsten mit Schnellwechselkupplung
Der Schlauchheber Flex-Lift hebt und transportiert unterschiedlichste Transportgüter und Bauteile. Der Anbieter stellt eine große Auswahl an unterschiedlichen Saugern zur Verfügung, die sich durch die Schnellwechselkupplung in wenigen Sekunden auswechseln lassen. Das Steuerungskonzept und die einfache Einhandbedienung ermöglichen es, auch kürzeste Taktzeiten einzuhalten und die Produkte schnell abzustapeln. In nahezu allen Branchen werden die Geräteserien Flex-Lift, Multi-Lift und Aero-Flex eingesetzt. Die Serie Multi-Lift dient speziell der Handhabung von Kartons, Säcken, Fässern, Schränken, Kisten und anderen Produkten. Der Wechsel der Komponenten kann „plug and play“ durchgeführt werden – die Geräte sind unkompliziert aufgebaut. Wartungs- und Unterhaltskosten seien niedrig, so der Anbieter. Für sichere Arbeitsprozesse sorgen Zwei- oder Mehrkreissysteme, unterbrechungsfreie Stromversorgung, redundante Vakuumerzeugung, elektronische Vakuumsensorik, große Vakuumsicherheitsspeicher und die präzise Überwachung von Energieversorgung und Vakuumlevel. Besonders geeignet zeigt sich die Vakuum-Hebetechnik auch beim Handling sensibelster Oberflächen und Produkte, etwa beim Bau von Flugzeugen, Hubschraubern und Luftschiffen oder bei der Herstellung von Raumfahrzeugen und Satelliten. Hier werden mit Hilfe der Aero-Lift-Lösungen teure und hochsensible Bauteile zuverlässig transportiert, verpackt, verladen und montiert.     pb

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Saugspinnen transportieren empfindliche PVC-Platten: Hier ist die Folie kein Problem

Saugspinnen transportieren empfindliche...Hier ist die Folie kein Problem

Kömmerling ist bekannt als Marke für Fensterprofile und PVC-Produkte. Beim Stapeln der fertigen Platten von der Produktionslinie auf Paletten sind Saugspinnen von Schmalz im Einsatz; sie sorgen für Prozesssicherheit, schonenden Transport und höheren Durchsatz.

…mehr
Ungewöhnliche Momente in 30 Jahren Vakuum-Technik bei Schmalz: Die Kronprinzessin und das Vakuum

Ungewöhnliche Momente in 30 Jahren...Die Kronprinzessin und das Vakuum

Mit einer innovativen Idee und einer Handvoll motivierter Mitarbeiter startete Dr. Kurt Schmalz, geschäftsführender Gesellschafter der J. Schmalz GmbH, vor drei Jahrzehnten in das Geschäftsfeld der Vakuum-Technik. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 850 Mitarbeitende.

…mehr
Gold gleich tonnenweise: Aero-Lift hebt den Schatz

Gold gleich tonnenweiseAero-Lift hebt den Schatz

Für das Handling von Goldbarren ist Aero-Lift Vakuumtechnik Spezialist. Im Entwicklungszentrum wird der Flexi-Lift den Erfordernissen in den Tresoranlagen angepasst.

…mehr
SMC investiert  kräftig: Vertrauen in die Pneumatik

SMC investiert kräftigVertrauen in die Pneumatik

SMC Pneumatik expandiert: Das Unternehmen für kundenspezifische Automatisierungslösungen investiert mehrere Millionen Euro in 32 neue, Produktions-, Prototypen und Spezialmaschi­nen.

…mehr
Personalgewinnung: Schmackhaft machen, klar positionieren

PersonalgewinnungSchmackhaft machen, klar positionieren

Schon vor Jahren hat der Verein Deutscher Ingenieure vor dem aktuellen Fachkräftemangel gewarnt. Die Lücke zwischen den freien Stellen und den dafür ausgebildeten Bewerbern wird immer größer. Vakuumtechnik-Spezialist Schmalz mit Firmensitz in Glatten hat in den vergangenen Jahren Maßnahmen eingeleitet, um diesem Trend für das eigene Unternehmen mitten im Schwarzwald zu begegnen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige