Hebegerät

Bei niedriger Decke

Das neue Hebegerät von Eurotech mit dem phantasievollen Namen „eT-Hover-slim“ sei eine Alternative überall dort, wo Schlauchheber ihre Grenzen finden, sagt der Anbieter.

Das neue Hebegerät „eT-Hover-slim“.

Können sich Schlauchheber aufgrund zu niedriger Deckenhöhen nicht ausreichend entfalten, sei dieses Hebegerät mit einer Bauhöhe von nur 400 Millimeter ein passender Ersatz. In Verbindung mit einem elektrischen Kettenzug übernimmt das nur 25 Kilogramm schwere Gerät das Heben, Umsetzen, Stapeln von Kartons und flächigen Elementen bis zu einem Gewicht von 250 Kilogramm. Ergänzt um eine vakuumdichte Drehdurchführung rotiert das Handhabungsgerät Lasten anschlagsfrei um 360 Grad. Mit entsprechenden Modulen und Systembauteilen passt der Hersteller das Grundgerät individuell an die jeweils gestellte Aufgabe an.

Die Bedienung erfolgt über einen starren oder variabel ausgelegten Manipuliergriff mit integriertem Not-Aus Schalter. Gleich daneben ist die Aufnahme der Kranbedienung vorgesehen. In seiner Grundform hat das Hebegerät eine 800 Millimeter lange Längstraverse, die mit zwei ovalen, einfach verschieb- und fixierbaren Flachsaugern oder je nach Anforderung ausgestattet ist. Das Hebegerät hat eine akustisch/optische Warneinrichtung für den Fall, sollte das Vakuum im Saugkreis unter 20 Prozent fallen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...