zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Druckluftkissen

Technisches Kissen

Druckkissen als Maschinen- oder Montageelemente decken in Industrie und Gewerbe diverse Anwendungen ab.

Tracopress Druckluftkissen

Gleichmäßige Flächenpressung, kleine Einbaumaße und große Kräfte bei geringen Hüben führen zu direkten Kosteneinsparungen bei der Handhabung und zu einer besseren technischen Performance, informiert der Anbieter.

Tracopress Druckluftkissen sind 33 bis 410 Millimeter breit und können Kräfte bis 50 Tonnen aufnehmen. Die Kissenstärken betragen nur 15 bis 18 Millimeter an der Stelle der Klemmplatten. Besonders schmale Druckkissen mit 33 oder 44 Millimeter Breite eignen sich besonders für Greifsysteme in der Roboter- und Medizintechnik, aber auch als Bremselemente in Förderanlagen, in denen es auf jeden Millimeter Platz ankommt.   pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...

Maschinenelemente

Jetzt mit Feder

Heinrich Kipp stellt mit dem Klemmanschlag für Nutprofile eine praktische Neuheit vor: Der gefederte Gewindebolzen verhindert Verkanten und vereinfacht das Verschieben des Anschlags.

mehr...