Kleinteilegreifer

Greift ganz sicher

Der EGP Safety sei der weltweit erste Performance-Level d/SIL3-zertifizierte, elektrische Kleinteilegreifer mit richtungsunabhängiger Greifkraftsicherung, sagt der Hersteller Schunk.

Der EGP Safety sei der weltweit erste Performance-Level d/SIL3-zertifizierte, elektrische Kleinteilegreifer mit richtungsunabhängiger Greifkraftsicherung, sagt der Hersteller Schunk

In Kombination mit einem speziellen Safety-Modul ermöglicht er die Funktionalitäten SOS und STO. Wird der Montageprozess aufgrund einer Notabschaltung unterbrochen, geht das Modul automatisch in einen sicheren Stopp. Im Gegensatz zu anderen Lösungen wird dieses Modul im sicheren Betriebshalt kontinuierlich bestromt, so dass gegriffene Teile auch ohne mechanische Greifkrafterhaltung zuverlässig gehalten werden.

Sobald die Spannung wieder anliegt, schaltet der Greifer verzögerungsfrei und ohne dass die Anlage neu betätigt werden muss in den regulären Betriebsmodus zurück. Angesteuert wird der EGP Safety über ein Safety-Modul und vier induktive Näherungsschalter. Der punktet mit hohem Tempo bei gleichzeitig hoher Greifkraft, die je nach Größe in zwei oder vier Stufen eingestellt werden kann. Seine komplette Elektronik ist innen verbaut. Bürstenlose und damit wartungsfreie Servomotoren sowie eine leistungsfähige Kreuzrollenführung sorgen für den hohen Wirkungsgrad und nützlich für dynamischen Pick&Place-Anwendungen.

Dieser Highspeed-Picker basiert auf dem bewährten pneumatischen Kleinteilegreifers MPG-plus von Schunk und bietet gute Voraussetzungen dafür, vorhandene Anlagen einfach und ohne Greifkraftverluste von Pneumatik auf Elek¬trik umzustellen. Da die Ansteuerung über die digitalen Eingänge erfolgt, können Anwender in vielen Fällen auch die Sensorik des MPG-plus auf den EGP übertragen. Der EGP eignet sich je nach Baugröße zur Handhabung von Teilen mit einem Gewicht von 0,19, 0,7, 1,05 oder 1,25 Kilogramm. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifzangen

Kraftvolles Greifen

Die Gehäuse der neuen Greifzangen-Serie 2016 von Fipa bestehen aus einer eloxierten, hochfesten Aluminiumlegierung. Die Greifbacken aus galvanisch verzinktem Stahl und die hohe Schließkraft von 52 Newton sollen für ein kraftvolles Zupacken an den...

mehr...

Greifer

Flaschen zum Aufblasen

Greifer für Flaschenrohlinge. Geiger hat für einen afrikanischen Wasserversorger eine Maschine entwickelt, die aus Kunststoff-Rohlingen PET-Flaschen herstellt.

mehr...
Anzeige

Magnetgreifer

Greift wellige Werkstücke

Perforierte, wellige oder ungünstig geformte, ferromagnetische Werkstücke sind für Vakuumgreifer schwer zu fassen. Die neuen Magnetgreifer der Serie MHM-X6400 von SMC sorgen mit einer magnetischen Haltekraft von bis zu 120 Newton.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Holzbearbeitung

Vakuum-Handhabung von Holz

Schmalz hat Systeme für die manuelle und automatisierte Vakuum-Handhabung in der Holz- und Möbelindustrie vorgestellt, wie den Flächengreifer FMHD für den Transport sägerauer Werkstücke. 

mehr...

Smart Gripping

Greifer, übernehmen Sie!

Intelligente Schunk-Greifer ermöglichen autonome Handhabung: Sie übernehmen Handling, Condition-Monitoring und Teile des Prozessmanagements. Die ermittelten Informationen können für Analysen an übergeordnete Systeme und Cloudlösungen übertragen...

mehr...