Automatisierungsbausteine

Neun Steine im Kasten

Automationstechnik ist der Schlüssel zur kosteneffizienten und qualitätsoptimierten Produktion von Serienprodukten. Ein Beispiel ist hierfür die Automobilindustrie, die etwa in der Karosseriefertigung auf einen fast hundertprozentigen Automatisierungsgrad setzt.

Blechverarbeitung im Karosseriebau

In Automationsanlagen dominieren meist vollverkettete Linien, in denen der Werker nur noch Zubringerdienste leistet oder für den Abtransport der Teile zuständig ist. Für den reibungslosen Ablauf sorgt hier die Standardisierung. Mit dem Modularisierungsansatz lassen sich Automationsaufgaben in einfache, stets wiederholende Funktionen gliedern.

Üblicherweise geht es darum, ein Werkstück zu fixieren, zu spannen, zu bearbeiten, mit weiteren Werkstücken zu verbinden und dieses Halberzeugnis an die nächste Station zu übergeben, zu transportieren. Für diese erforderlichen Schritte hat Tünkers neun Bausteine der Automation abgeleitet: Spannen, Positionieren, Verfahren, Umformen, Fördern, Greifen, Drehen, Schweißen und Transportieren. Bei Tünkers liegt der Fokus auf der Blechverarbeitung speziell im Karosseriebau in der Automobilindustrie. Mit diesen neuen Bausteinen im Werkzeugkasten rückt für Tünkers das Ziel näher, Vorrichtungen nicht mehr individuell zu konstruieren sondern entsprechend der benötigten Funktionen im CAD-System mit dem Baustein-Modellen zusammenzufügen.     pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Waren- und Werkzeugausgabe

Smarter Ausgabeautomat

Dieser Automat hat alles im Griff: Wertvolle Werkzeuge oder Geräte sind sicher im Fach der Schublade verwahrt. Eine elektromechanisch verriegelte Metallklappe gewährt Zugriff nur demjenigen, der sich mit Hilfe seiner Personalkarte oder PIN...

mehr...

Automatisierungslösung

Individuell bewegt

Wenn schwere Lasten bewegt werden müssen, bietet Zollern individuelle Automatisierungslösungen. Das Unternehmen liefert beispielsweise schlüsselfertige Produktionsanlagen, etwa zur Reparatur von Schalungselementen in der Bauindustrie, oder...

mehr...

Stauförderer

Sicher gepuffert

Bestückung von Automationszellen. Tünkers hat den LFS-Stauförderer entwickelt, der mit einem Reibschluss im Bereich der Umlenkung funktioniert und damit Werkersicherheit ohne Schutzumhausung gewährleistet.

mehr...
Anzeige

Teleskopauszüge

Belastbare Auszüge

Die Teil-, Voll- und Überauszüge der Telescopic-Rail-Teleskopschienen von Rollon bieten nur geringe Durchbiegung, spielfreien Lauf und leichtgängige Bewegung auch bei hohen Dauerbelastungen.

mehr...

Mobile Robot

Mobil und kollaborierend

Grenzebach hat seine Logistikflotte mit dem Mobile Robot MR10S ergänzt. Dieser besteht aus dem Standardfahrzeug L1200S und einem kollaborierenden Roboter und ist somit sicher für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

mehr...

Hubsäulen

Lasten positionieren

Hubsäulen sind unentbehrlich für viele Anwendungen in der Medizintechnik, Verpackungsindustrie, Logistik oder Pkw-Produktion. Darüber hinaus tragen sie als Bestandteil ergonomischer Arbeitsplatz-Systeme zur Effizienz-Steigerung in vielen Unternehmen...

mehr...