handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Handhabungstechnik>

Robotergreifer - Greifer im 3D-Druck

Magnetlösung von SchmalzDer Greifer packt schwer und heiß

Schmalz Magnetgreifer

Die neue Magnetgreifer-Baureihe SGM-HP/-HT von Schmalz wurde speziell für die Handhabung von Lochblechen, gelaserten Teilen, Blechen mit Bohrungen und Ausschnitten sowie anderen ferromagnetischen Werkstücken entwickelt.

 

…mehr

RobotergreiferGreifer im 3D-Druck

MRK-fähiger Greifer. Der MRK-fähige Robotergreifer des Spann- und Greiftechnikspezialisten Röhm wird auf Basis einer Produktplattform in generativer Fertigung hergestellt. Die optimale Verknüpfung der Stärken von Mensch und Roboter ist eine der obersten Zielsetzungen. 

sep
sep
sep
sep
Greifer aus generativer Fertigung

Der Fokus des MRK-fähigen Greifers liegt auf Arbeitsentlastung bei körperlich anstrengenden, monotonen und ergonomisch ungünstigen Arbeiten. Die „Montagekollegen“ sollen helfen, die Arbeitsbedingungen gesund und die Arbeitsatmosphäre angenehm zu gestalten. Die Greifer, die Röhm gemeinsam mit Kuka realisierte, erfüllen dabei strenge Anforderungen an die Sicherheit: Die Standards ISO 10218 und ISO/TS 15066 werden beispielsweise durch Abrundung von Kanten und Ecken, einen speziell abgestimmten Flansch und raffiniert gestaltete Schutzschilde erfüllt. Die zusätzliche Nachgiebigkeit garantiert den Schutz des Arbeiters vor Verletzungen.

Röhm kann mit dem RRMG-MRK flexibel auf diverse Anforderungen reagieren. Christian Schmid, Leiter Produktmanagement und Greifer-Spezialist von Röhm: „Der Vorteil unseres additiven Herstellungsverfahrens ist die Abbildbarkeit aller denkbaren Werkstückformen, egal, ob die Kunden Anforderungen ans Außen- oder Innengreifen stellen. So können beispielsweise runde, ovale oder fast beliebig-förmige Werkstücke an der Innenkontur gegriffen werden. Sogar verschiedene Werkstückdurchmesser werden durch die Flexibilität der Greiferfinger mit ein und demselben Greifer sicher und zuverlässig gepackt.“

Anzeige

Ein weiterer Vorteil sei, dass Materialbeschädigungen durch die Oberflächenbeschaffenheit des Werkstoffes Polyamid PA12 kaum möglich seien. „PA12 ist zusätzlich besonders resistent gegen Medien wie Kühlschmierstoffe oder Öle und zudem lebensmitteltauglich, was neue Einsatzgebiete erschließt“, ergänzt Schmid. Hinzu kommt, dass das Eigengewicht mit 300 Gramm (je nach Kontur der Greiferfinger) gering ist. Auch beim Thema Langlebigkeit zeigt der RRMG-MRK Performance: Der Greifer ist wartungsfrei bis zu zehn Millionen Greifzyklen, bei bis zu 100 Zyklen pro Minute. Je nach Greifstrategie und Kontur des Werkstücks können mit 120 Newton Greifkraft selbst größere Bauteile sicher gegriffen werden. Die Abfrage der Spannstellung erfolgt komfortabel über integrierte Sensoren. Schmid: „Zusätzlich kann mit dem speziell für den Kuba LBR iiwa entwickelten Flansch die Greifposition um 90 Grad verstellt werden – je nachdem, ob ein Bauteil horizontal oder vertikal gegriffen werden soll. Der Greifer lässt sich dank Schnellverstellung einfach um 90 Grad schwenken.“ as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Roehm-Drohnengreifer

Drohnengreifer von RöhmDas Werkzeug kommt per Drohne

Der Drohnengreifer von Röhm ermöglicht den mannlosen Transport von Werkzeugen oder sonstigen Erzeugnissen in Produktionshallen. Er entstand in Kooperation mit dem Fraunhofer IAO und den Industrie-4.0-Experten von Digital Worx.

…mehr
Schunk Handshake

Schunk Expert Days on Service RoboticsUnsere smarte Zukunft mit Cobots und Co-acts

Vom 28. Februar bis 1. März 2018 veranstaltet Schunk zum zehnten Mal seine Expert Days on Service Robotics. Das Expertentreffen läuft unter dem Motto „Smart Future with Cobots and Co-acts“.

…mehr
Gimatic-Kopplungsgreifer

Flansch am KopplungsgreiferKinderleicht angedockt

Weil bisher beim Einlegen von Pins in diverse Kleinteile ein hoher Aufwand an Justage und Voreinstellung erforderlich war, hat Gimatic seine AGG-Serie an Kopplungsgreifern erweitert. Der AGG21-BF hat einen Anschraubflansch, der in Form und Lage zu der im Werkzeug eingelassenen Buchse präzise toleriert ist.

…mehr
Bild 1 Zwei wichtige Griffformen

Know-howKraftschluss versus Formschluss

Der Greifvorgang oder auch das Spannen von Objekten ist in der Automation von Stückgutprozessen außerordentlich wichtig, weil hier der Kontakt zwischen Objekt und Maschinerie entsteht. Er muss sicher und genau sein. Welche technische Mittel soll man einsetzen? Worauf ist besonders zu achten?

…mehr
Parallelgreifer

GreiferDie nächste Stufe

Bei Industrie 4.0 geht es eine Flexibilisierung der Prozesskette sowie um maximale Transparenz auf sämtlichen Ebenen der Produktion. Daher müsse die Komponente von morgen intelligent, konnektiv und sensitiv sein, sagt Dr. Markus Klaiber, Technischer Geschäftsführer/CTO bei Schunk.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige