Greifer

Heiße Guillotine

Von ASS Maschinenbau kommt ein erweitertes Lieferprogramm für den Roboterhandbaukasten. Hierzu gehören zum Beispiel rund 100 neue Greiferteile für die Anforderungen der Handhabung carbonfaserverstärkter Kunststoffteilen (CFK) für den automobilen Leichtbau.

Greiferteile für die Anforderungen der Handhabung carbonfaserverstärkter Kunststoffteilen (CFK) für den automobilen Leichtbau.

Die vergrößerte Auswahl ermöglicht nun individuell angepasste Greiflösungen für verschiedenste Anwendungsgebiete. Auch für das Handling biegeschlaffer Materialien – etwa textiles Gewebe oder thermoplastische Kohlefaser-Verbundwerkstoffe – hat ASS Greifer im Portfolio. Für den Bereich der Angusstrennung hat das Unternehmen einen schwenkbaren Klingenhalter, neue Schneideinsätze und Schutzkappen zur Sicherheit sowie eine Abfragemöglichkeit der Schneidzangen im Angebot; bemerkenswert ist hier die Schneideinheit „Guillotine“ mit einer Kraft von mehr als 3.700 Newton für besonders schwere Trennaufgaben, zum Beispiel von Blasformkernen. Optional lässt sich die Guillotine beheizen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...

Maschinenelemente

Jetzt mit Feder

Heinrich Kipp stellt mit dem Klemmanschlag für Nutprofile eine praktische Neuheit vor: Der gefederte Gewindebolzen verhindert Verkanten und vereinfacht das Verschieben des Anschlags.

mehr...

Greifer

Flexibel ohne Kanten

Damit Cobots sich durchsetzen können, müssen sie vielfältig einsetzbar und einfach zu handhaben sein. Eine wesentliche Rolle spielen die End-of-Arm-Tools; gerade beim Anreichen von Teilen für die Verarbeitung durch den Menschen ist das Werkzeug...

mehr...