Auftragskopf SX Diamond

Kopf ist voll isoliert

Der voll isolierte und zum Patent angemeldete Klebstoffauftragskopf für Heißleim, den Robatech vorstellt, sei einzigartig und bringe Vorteile, betont der Anbieter: Er hat den Klebstoffauftragskopf des Typs Diamond aus der SX-Reihe weiterentwickelt in punkto Sicherheit und Energieverbrauch. Die Energieersparnis im Vergleich zum bisherigen Verbrauch wird mit 60 Prozent angegeben. Die Vollisolierung des Kopfes schütze den Maschinenbediener vor Verbrennungen, wenn er den Auftragskopf versehentlich berühre. Zudem sorge die Isolierung auch für eine gleichmäßige Verarbeitungsviskosität. Der Hersteller hat auch die Spritzelemente verbessert und ein neues Pneumatikventil eingesetzt, das für Auftragspräzision sorgen soll; dieses Ventil sei robust und langlebig.       pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hotmelt Auftragsköpfe

Klebe-Kopf mit Düsenschutz

Robatech zeigt mit dem Speedstar Diamond einen Hotmelt Auftragskopf, der neue Standards bei Geschwindigkeit, Dauerhaftigkeit und Präzision setzen will. Die Anforderungen an die Verklebung von Verpackungen sind hoch und je nach Produkt auch...

mehr...

Handpistole zum Auftragen von Heißleim

Sicheres Kleben

Die Handpistole Ergostar zum Auftragen von Heißleim ist ergonomisch geformt und sorgt für ein ermüdungsfreies und schonendes Arbeiten. Der Hersteller Robatech betont die Flexibilität bei der Anwendung: Mit der Handpistole lassen sich alle Arten von...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Forschung

Nachgiebigkeit ist Einstellungssache

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart hat für die Handhabung empfindlicher Werkstücke einen Roboterfinger mit adaptiver Nachgiebigkeit auf Basis von...

mehr...
Anzeige

Handhabungssystem

Reagiert sofort

Scalia Indeva präsentiert den Liftronic Easy-6, der im Vergleich zum Kettenzug oder zu pneumatischen Handhabungsgeräten höhere Geschwindigkeiten, präzisere Positionierungen sowie eine ergonomischere Bedienung ermöglichen soll.

mehr...

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumtechnik

Leicht greifen, leichter konfigurieren

Welches Potenzial die Vakuumtechnik für Leichtbauroboter bietet, zeigt Schmalz. Ein Highlight ist das neue Greifsystem SLG für individuelle Handlingaufgaben in sich dynamisch wandelnden Fertigungsumgebungen. Intelligent wird es auch mit dem...

mehr...