Premiumanbieter

DAIFUKU EUROPE LIMITED Niederlassung Mönchengladbach

Lürriper Str. 52
41065 Mönchengladbach
02161/496950
02161/4969520

Produkte und Dienstleistungen

Produkte und Dienstleistungen der DAIFUKU EUROPE LIMITED Niederlassung Mönchengladbach

Firmenpräsentation

Downloads

Redaktionelle Berichte

Sprays im Automatiklager (www.handling.de)

Achtung Aerosole

Seit 1987 betreibt Hammesfahr im Auftrag des Konsumgüter- und Technologiekonzerns ein Zentrallager für Deutschland, kürzlich kamen zusätzlich die Produkte für den internationalen Export hinzu. Um dieses erheblich größere Auftragsvolumen am Standort in Monheim am Rhein abzuwickeln, musste innerhalb kürzester Zeit eine raumoptimierte Lagerlösung geschaffen werden.

mehr...

Hochregallager von Daifuku (www.scope-online.de)

Druckgasbehälter sicher lagern

Hammesfahr betreibt im Auftrag des Konsumgüter- und Technologiekonzerns Henkel ein Zentrallager für Deutschland. Als innerhalb kürzester Zeit eine neue, raumoptimierte Lagerlösung für hohe Auftragsvolumen geschaffen werden muss, entschied sich das Logistikunternehmen für ein 21 Meter hohes, doppelttiefes automatisches Hochregallager von Daifuku mit 16.000 Palettenplätzen.

mehr...

Materialfluss (www.scope-online.de)

Schnell unterwegs

Als das Hochregallager des Antriebstechnikspezialisten Getriebebau Nord aus Expansionsgründen nicht mehr den Anforderungen in Bezug auf die nun erforderlichen Durchsatzraten entspricht, gestaltet das Unternehmen im Rahmen einer Verdoppelung der Lagerkapazitäten unter anderem die Vorzone des Lagers neu: Zum Einsatz kommt dort nun das Sorting Transfer Vehicle (STV) von Daifuku. Der Anbieter tauschte bei der Erweiterung des Lagers um fünf weitere Gassen zudem den bestehenden Materialflussrechner und das Lagerverwaltungssystem aus.
mehr...

Lagertechnik (www.handling.de)

Getriebebauer gibt Gas

Nord verdoppelt Kapazitäten und Förderleistung

Wellen, Motoren, Rohguss: Getriebebau Nord zählt zu den bekannten Herstellern von Antriebstechnik. Gussteile und Zahnräder werden in standardisierten Verpackungseinheiten wie Gitterboxen und Europaletten in einem Hochregallager gelagert.

mehr...

Material handling (www.handling.de)

Leicht durch Gitter

„Energieeffizienz ist nach wie vor eines der vorherrschenden Themen der Branche. Wir stellen deshalb Lösungen und Produkte vor, die besonders sparsam im Verbrauch sind“, kündigt Thomas Balluff, Branch Manager Factory Automation & Distribution Automation bei Daifuku an.

mehr...

Eine Anwendung bei Getriebebau Nord vereint... (www.handling.de)

Integriertes Muting für wirtschaftliche Sicherheit

Durch die überwachte und zeitlich begrenzte Unterdrückung von Schutzfunktionen lässt sich die Produktivität automatisierter Anlagen signifikant erhöhen. Mit der Muting-Technologie ist dies mit AS-Interface Safety at Work jetzt bis Kategorie 4 gemäß EN 954-1 bzw. Pl e gemäß EN ISO 13849-1 problemlos möglich. Dies zeigt anschaulich eine Applikation bei Getriebebau Nord die vom Systemhersteller Daifuku in Zusammenarbeit mit UCS und Leuze electronic realisiert wurde.mehr...

Material handling (www.handling.de)

Starkes Regalbediengerät

1.100 Doppelspiele pro Stunde – diese Innovation zeigt Daifuku mit seinem neuen Regalbediengerät. Die erstmals in Europa vorgestellte Material-Handling-Lösung Duosys besteht aus zwei parallelen Schienen, auf denen je zwei unabhängig voneinander arbeitende Regalbediengeräte fahren.

mehr...

Fördertechnik (www.handling.de)

TGV für Palettenhandling

Nicht nur Fahrgäste, auch Paletten wollen schnell bewegt werden. Für die vollautomatische Palettenverteilung im Hochgeschwindigkeitsbereich hat Daifuku das Sorting Transfer Vehicle STV entwickelt. Es stellt selbst bei hoher Durchsatzleistung einen zuverlässigen Palettentransport, kurze Übergabezeiten und eine optimale Raumnutzung bei flexibler Systemgestaltung sicher.

mehr...

Heben und Bewegen (www.handling.de)

Space-Shuttle für Kleinteile

Jeder Quadratmeter Boden lässt sich nutzen, wenn man Kleinteile mit der automatischen Elektrohängebahn Space Carrier SPC transportiert. Bis zu 50 Kilogramm dürfen die Teile wiegen. Die luftige Art des innerbetrieblichen Materialtransports spart einerseits kostenintensive Wege, andererseits wertvolle Stellfläche am Boden.

mehr...

Kontakt und Standort

Standort