Vibrationssensor

Ganz ruhig bleiben

Für die Windenergiebranche hat TWK-Elektronik den Vibrationssensor NVA /NVN entwickelt. Im jeweiligen Band gemessene Beschleunigungen aufgrund von Vibrationen werden als Messsignal – analog oder CANopen – ausgegeben. Uninteressante Störfrequenzen werden unterdrückt. Zusätzlich sind ein oder mehrere Grenzwertrelais eingebaut, die bei Überschreiten von bestimmten Beschleunigungswerten schalten, um einen Alarm auszulösen oder die Steuerung zu veranlassen, die Anlage herunterzufahren. Die entsprechenden Werte für die zu beobachtenden Vibrationsfrequenzen und die zugehörigen Grenzwerte können ab Werk programmiert werden, um eine aufwändige kundenseitige Parametrierung zu vermeiden. Auf Wunsch kann sie auch der Kunde einprogrammieren. So können Unwuchten, etwa durch Vereisung der Rotorblätter, frühzeitig erkannt werden, ohne dass sie zu einer Beschädigung der Anlage führen. Der Sensor ist zweiachsig aufgebaut, so dass in jeder Richtung der X-Y-Ebene gemessen werden kann. Verschiedene Gehäuseausrichtungen je nach Einbausituation sind möglich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehgeber

Sichere Überwachung

Der absolute Multiturn-Drehgeber TRK/S3 mit Safety over Ethercat-(FSoE-)Schnittstelle vervollständigt TWKs Serie von magnetischen Drehgebern. Er ermöglicht die sichere Überwachung von Position und Geschwindigkeit einer Anlage.

mehr...

Wegaufnehmer

Geteilt wird’s kleiner

Induktive Wegaufnehmer hat TWK in jüngerer Zeit um digitale Schnittstellen wie SSi und CANopen als auch parametrierbare induktive Wegaufnehmer der Serie IW250 und IW260 ergänzt.

mehr...
Anzeige

Energiemanagement

Neuer Passagier im EEBus

Der amerikanische Energiemanagement-Konzern Eaton wird Mitglied der Initiative EEBus e.V., in der sich Akteure und Verbände der deutschen und internationalen Energie- und Elektrowirtschaft vernetzen. Ziel des gemeinsamen Vorgehens ist ein...

mehr...

Ladetester

Laden simulieren

Nach der Installation einer Ladeeinrichtung für Elektrofahrzeuge oder im Servicefall müssen die Funktionen der Lademöglichkeit überprüft werden. Die von den Walther-Werken entwickelten EV-Tester simulieren ein Elektrofahrzeug am Ladepunkt, womit es...

mehr...

Sicherheitsbremsen

Kalte Windstopper

Ist in der Windenergie-Erzeugung die Rede von Windkraftbremsen, dann sind meist die in den Pitch- und Yaw-Antrieben eingebauten Sicherheitsbremsen gemeint. Einige Hersteller präsentieren für die Einsatzfälle in Kälteregionen Cold Climate-Versionen...

mehr...

Energierückspeisung

Abwärts mit Gewinn

Der Hänel Lean-Lift lagert Artikel vollautomatisch und höhenoptimiert ein und nutzt so die Lagerfläche bestmöglich aus. Zur Steigerung der Energieeffizienz kann die Anlage optional um die EcoDrive-Funktion erweitert werden.

mehr...

Energiespeicherschränke

Ein Zuhause für die Energie

Erneuerbare Energieproduktion lässt sich durch Systemspeicher optimieren. Die Leistungsfähigkeit erneuerbarer Energien wird in Verbindung mit Energiespeicher-Systemen deutlich erhöht. Für die sichere Einhausung von Speicher-Modulen wie Lithium-Ionen...

mehr...