Induktive Ladetechnik

Laden ohne Kabel

Gemeinsam mit E.ON rüstet SEW-Eurodrive Elektrofahrzeuge auf die induktive Ladetechnologie um, damit diese unter realen Bedingungen breiter erprobt werden kann. Das System zum kabellosen Laden von Elektroautos sei bereits weitgehend serienreif. Beim induktiven Laden wird der Strom durch ein Magnetfeld von einer Senderplatte am Boden zu einer Spule an der Unterseite des Fahrzeugs übertragen. Mit dieser Technologie lässt sich der Aktionsradius von Elektroautos bei gleichbleibender Akkukapazität erhöhen. Denn ein in die öffentliche Infrastruktur integriertes induktives Ladesystem lädt Elektrofahrzeuge einfach dort, wo sie gerade halten oder parken – vollkommen berührungslos: auf dem Firmenparkplatz, dem Parkhaus, dem Parkplatz von Supermärkten oder Schnell-Imbiss-Ketten. Selbst in Haltezonen vor Ampeln ist diese Ladetechnologie einsetzbar. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter als Bausatz

Keine Scheu vor Robotern!

Die passende Antriebs- und Steuerungslösung online konfigurieren, bestellen, das gelieferte Paket öffnen und dann selbst in Betrieb nehmen. Wie einfach sich sogar komplexe Roboterlösungen heute bereits realisieren lassen, zeigt SEW-Eurodrive mit...

mehr...

Robotik

Softwaremodul zur Robotersteuerung

Das neu entwickelte Movikit Robotics ist ein standardisiertes Softwaremodul für den modularen Automatisierungsbaukasten Movi-Cvon SEW. Es ermöglicht die universelle Steuerung von seriellen und parallelen Roboterkinematiken. 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Energiemanagement

Neuer Passagier im EEBus

Der amerikanische Energiemanagement-Konzern Eaton wird Mitglied der Initiative EEBus e.V., in der sich Akteure und Verbände der deutschen und internationalen Energie- und Elektrowirtschaft vernetzen. Ziel des gemeinsamen Vorgehens ist ein...

mehr...

Ladetester

Laden simulieren

Nach der Installation einer Ladeeinrichtung für Elektrofahrzeuge oder im Servicefall müssen die Funktionen der Lademöglichkeit überprüft werden. Die von den Walther-Werken entwickelten EV-Tester simulieren ein Elektrofahrzeug am Ladepunkt, womit es...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitsbremsen

Kalte Windstopper

Ist in der Windenergie-Erzeugung die Rede von Windkraftbremsen, dann sind meist die in den Pitch- und Yaw-Antrieben eingebauten Sicherheitsbremsen gemeint. Einige Hersteller präsentieren für die Einsatzfälle in Kälteregionen Cold Climate-Versionen...

mehr...

Energierückspeisung

Abwärts mit Gewinn

Der Hänel Lean-Lift lagert Artikel vollautomatisch und höhenoptimiert ein und nutzt so die Lagerfläche bestmöglich aus. Zur Steigerung der Energieeffizienz kann die Anlage optional um die EcoDrive-Funktion erweitert werden.

mehr...

Energiespeicherschränke

Ein Zuhause für die Energie

Erneuerbare Energieproduktion lässt sich durch Systemspeicher optimieren. Die Leistungsfähigkeit erneuerbarer Energien wird in Verbindung mit Energiespeicher-Systemen deutlich erhöht. Für die sichere Einhausung von Speicher-Modulen wie Lithium-Ionen...

mehr...